48% der Türken in Deutschland arbeiten nicht! 
News am

Fast jeder zweite Türke in Deutschland geht keinem Beruf nach. Besonders türkische Frauen sind betroffen… 

Aktuelle Zahlen der europäischen Statistikbehörde zeigen – laut eines Berichts der „Welt“ -, dass rund 43 Prozent der in Deutschland lebenden Türken im erwerbsfähigen Alter nicht arbeiten. Sie gehen also keinem Beruf nach, sind aber auch nicht arbeitslos gemeldet. Laut dem statistischen Bundesamt liegt die Zahl deutlich höher, nämlich bei 48 Prozent.

Man spricht von „wirtschaftlicher Inaktivität“

In Ländern mit einer hohen wirtschaftlichen Inaktivität ist Schwarzarbeit besonders beliebt. In der Türkei liegt der Anteil laut Experten der Universität Linz bei 28 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. In Deutschland seien es lediglich 10 Prozent.

Nur ein Drittel der türkischen Frauen arbeitet

Die große Mehrheit der türkischen Frauen bleibt zuhause und kümmert sich um die Erziehung der Kinder. Das liege vor allem am konservativen Familienbild. Damit sind sie nur halb so wirtschaftlich aktiv, wie deutsche Frauen – weisen dagegen aber eine höhere Geburtenrate auf. Der Mikrozensus des Statistischen Bundesamtes meldete 2015 nur ein Drittel der türkischen Frauen als erwerbstätig.

Beitragsbildquelle: © format523 – Fotolia.com

5 Bewertungen
2.20 / 55 5