Persönlicher Erfolg am

Zehn Jahre nach dem Start von Hartz IV ist die Reform so umstritten wie noch nie zuvor. Grund hierfür ist, dass mit der Zeit vor allem auch die Nachteile der Reform immer deutlicher wurden. In diesem Artikel möchten wir Sie über sämtliche Vor- und Nachteile von Hartz IV informieren.

Hartz IV spaltet das Land

Selbst bei der Einführung der Reform gingen die Meinungen über Hartz IV stark auseinander. Heute – nachdem die Reform etwa 10 Jahre lang gegriffen hat – haben sich viele Zweifel an das Programm in real spürbare Nachteile verwandelt.

Die eine Seite verurteilt Hartz IV als staatlich verordnete Armut, die andere Seite lobt das Programm als einen entscheidenden Schritt zur globalen Wettbewerbsfähigkeit. Einerseits werden Statistiken angeführt, die glaubhaft machen sollen, dass die Arbeitslosigkeit in Deutschland gesunken sei, andererseits wird die Aussagekraft derartiger Studien und Statistiken bemängelt.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Was sind die Kernpunkte von Hartz IV?

Hartz IV legt die Arbeitslosenhilfe und die Sozialhilfe zusammen. Von diesem Zeitpunkt an gibt es nur noch das Arbeitslosengeld II (ALG II), welches häufig auch Hartz IV genannt wird. Dieses gilt als Grundsicherungsmaßnahme und ist im Grunde genommen für Bedürftige gedacht. Damit soll der entsprechenden Zielgruppe eine hinreichende Existenz möglich gemacht werden.

Hartz IV wird aber nicht nur Arbeitslosen gezahlt, sondern auch Menschen, die sehr gering beschäftig sind. Liegt der Lohn unterhalb dem Hartz IV-Niveau, so wird das Gehalt vom Arbeitsamt auf Hartz IV aufgestockt. Diese Zielgruppe wird auch „Aufstocker“ genannt. Zudem gibt es auch Kinder und Alleinerziehende, die Hartz IV erhalten.

Wie viele Menschen erhalten Hartz IV?

Fast 7 Millionen Menschen erhalten die Hartz IV-Leistung. Davon sind knapp 4,5 Millionen Menschen erwerbsfähig, der Rest ist entweder minderjährig oder aber nicht in der körperlichen Verfassung zu arbeiten.

Wie hoch ist die Hartz IV-Leistung?

Derzeit erhält ein Hartz IV-Empfänger 375 Euro im Monat. Hinzu kommen noch Zahlungen für Miete und für Heizkosten. Der Regelsatz wird regelmäßig angepasst, um Preisentwicklungskosten zu berücksichtigen sowie neue Reformvorschläge einzugliedern.

Was sind die Nachteile von Hartz IV?

Für einige Bezieher bringt die Reform deutliche Nachteile. Daher gibt es auch sehr oft Kritik am Hartz IV-Programm.

  • Viele Menschen sind laut einer Studie seit der Zusammenlegung von Sozialhilfe und ALG II schlechter gestellt. Mehr als die Hälfte der Befragten hat demnach deutliche Einbußen im Einkommen verzeichnet. Insbesondere sind Haushalte betroffen, in denen keine Kinder und Minderjährige leben. Diesen Haushalten wird seither nämlich weniger Geld zur Verfügung gestellt.
  • Offenbar haben Haushalte in Ostdeutschland die größten Einkommensverluste zu verzeichnen. Grund hierfür ist vor allem, dass die Erwerbstätigkeit der Frauen weit höher ist, als im Westen. Daher wird das Einkommen des Partners regelmäßig mit einberechnet und mindert somit die finanzielle Leistung.

Was sind die Vorteile von Hartz IV?

Allerdings gibt es auch Gewinner der Reform. Folglich bringt Hartz IV auch eine Menge Vorteile mit sich.

  • Besser gestellt sind durch die Reform vor allem Alleinerziehende.
  • Bevor man eine Sozialhilfeleistung empfängt, muss man auch als hilfsbedürftig gelten. Dazu muss man sein Privatvermögen erst einmal aufbrauchen. Durch die Reform ist es möglich, einen höheren Anteil seines Privatvermögens zu schützen (Hartz IV-Schutz). Mindestens 4.100 Euro und höchstens 13.000 Euro bleiben für alle Bezieher unangetastet.
  • Kinderzuschlag: Für Familien, die für sich selbst, nicht aber für den Bedarf ihrer Kinder sorgen können, gibt es einen Zuschlag. Pro Kind gibt es maximal 140 Euro und das für höchstens drei Jahre.
  • Pro Haushalt gibt es nun einen Freibetrag in Höhe von 750 Euro zur Anschaffung notwendigen Hausrats.
  • Wohn- und Heizkosten werden vom Sozialamt übernommen. Auch die Beiträge zu Sozialversicherungen wie Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung übernimmt das Amt.

Fazit

Als wirklich schädlich kann die Hartz IV-Reform definitiv nicht bezeichnet werden. Schließlich gibt es eine Menge an Vorteilen, welche durch die Reform entstanden sind. Die Idee der Grundsicherung ist definitiv lobenswert, eine Umsetzung selbst bleibt natürlich immer wieder ausbaufähig und bedarf ständiger Anpassung. Gewinner und Verlieren künftiger Reformen wird es vermutlich immer geben und Nachteile nicht komplett vermeidbar sein.

Bildquelle: © Teteline – Fotolia.com

6 Bewertungen
3.83 / 55 6