Unternehmen am

Die Beantwortung von Online-Umfragen kann dir schnell und einfach ein kleines Taschengeld einbringen. Egal, ob du nach einem zusätzlichen Panel schaust, mit dem du deinen Verdienst aufbessern kannst oder ganz neu auf dem Gebiet der Online-Panels unterwegs bist: Der Anbieter askGFK ist es wert, einmal in die engere Auswahl für eine Mitgliedschaft genommen zu werden. Wer der Anbieter ist, warum sich für dich eine Teilnahme lohnt und was du bei einer Anmeldung zu beachten hast, erfährst du im folgenden Artikel. Vielleicht beginnst du deinen neuen Nebenjob ja sogar schon heute!

Wer verbirgt sich hinter der askGFK und welche Fragen musst du beantworten?

Hier findest du weitere seriöse und geprüfte Umfrage-Institute

Die Gesellschaft für Konsumforschung, kurz GFK, ist das größte Marktforschungsunternehmen Deutschlands. Mit ihrem Hauptsitz in Nürnberg ist die GFK mittlerweile in etwa 100 Ländern aktiv und beschäftigt 10.000 Mitarbeiter. Vor allem für die Erforschung des Konsumverhaltens der Verbraucher und der Einschaltquoten im deutschen Fernsehen war die GFK bisher bekannt: Seit einigen Jahren betreibt sie aber auch ein Online-Panel. Hier bekommen die registrierten Teilnehmer die Möglichkeit, an Umfragen zu verschiedenen Themenbereichen teilzunehmen und damit Geld zu verdienen. Die dabei gesammelten Daten dienen einzig und allein der wissenschaftlichen Forschung und Marktforschung. Somit verpflichtet sich die GFK, deine persönlichen Daten nicht an Kunden oder Auftraggeber der GFK Marktforschung weiterzugeben.

Welche Themen werden in den Umfragen behandelt?

Die Themenbereiche, mit denen sich die GFK-Marktforschung beschäftigt, sind sehr vielfältig: Von deinen persönlichen Hobbys (wie oft gehst du ins Kino, zum Fußball, etc.), über deine bevorzugten Fernsehserien (schaust du lieber Krimis oder Dramen) bis hin zum Finanzbereich (Fragen zu Krediten oder Versicherungen), kann fast alles gefragt werden. Besonders häufig werden auch Fragen zu Produkten wie Kosmetik, Lebensmitteln oder längerfristigen Anschaffungen wie Elektrogeräten gestellt. Einzelne Themen kannst du dir dabei nicht aussuchen: Nur die GFK entscheidet, welche Umfragen dir angeboten werden. 

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Die Besonderheiten der aksGFK und wie du bei ihr Geld verdienen kannst

Zunächst einmal zu den Besonderheiten: 

  • Allein für die Anmeldung bekommst du 1,50 Euro gutgeschrieben
  • Zusätzlich zu den bezahlten Online-Umfragen besteht die Möglichkeit, an Telefon-Umfragen teilzunehmen
  • Auch Fernsehsendungen können gelegentlich bewertet werden
  • Die Ergebnisse der Studie kannst du auch selbst nachlesen, falls du dich dafür interessierst

Zu 1: Zwar ist die askGFK nicht das einzige Panel, das eine Vergütung allein für die Anmeldung gutschreibt, trotzdem ist es ein sehr verlockendes Angebot.

Zu 2: Bei der Anmeldung kannst du durch einen einfachen Klick in das dafür vorgesehene Kästchen angeben, ob du an Telefonumfragen teilnehmen möchtest. Möchtest du das nicht, ist das kein Problem.

Zu 3: Die Teilnahme an TV-Bewertungen ist eine wirkliche Besonderheit der aksGFK. Hierfür muss dein Account erst freigeschaltet werden. Ist dies geschehen, kannst du dir jeden Tag eine Fernsehsendung vom Vortag anschauen und diese kurz in 3-5 Minuten bewerten. Dafür bekommst du sofort 20 Punkte gutgeschrieben, was immerhin 6 Euro im Monat ausmacht.

Zu 4: Zugegeben ist dieser Punkt nicht für jeden Teilnehmer interessant, aber trotzdem ist es eine sehr ehrlich und faire Art und Weise mit seinen Teilnehmern umzugehen: Bei den meisten Panels ist die einzige Reaktion auf eine Umfrage, die Bezahlung. Die GFK ermöglicht es dir, auch zu sehen, wie die allgemeine Meinung zu deinen Umfragen aussieht. 

Anmeldung und Teilnahme

Die Anmeldung bei askGFK dauert nicht einmal fünf Minuten und kann online erledigt werden. Jeder, der älter als 14 Jahre ist, kann sich im Prinzip anmelden. Somit kann dies auch ein interessanter Job für Schüler sein, um das Taschengeld ein bisschen aufzubessern. Allerdings gibt es zwei Personengruppen, die von einer Anmeldung ausgeschlossen sind:

  • Personen, die in der Marktforschung tätig sind sowie deren Verwandte und Bekannte
  • Personen, deren ständiger Wohnsitz sich nicht in Deutschland befindet

Nachdem du dich mit deinem Namen, deiner Adresse und E-Mail-Adresse angemeldet hast, wirst du von der askGFK informiert, wenn Umfragen für dich bereit stehen. Aus Gründen der Qualitätssicherung wirst du dann einmal im Jahr gefragt, ob du weiterhin Mitglied bleiben möchtest. Die GFK erwartet dann eine Rückmeldung innerhalb von sechs Wochen, andernfalls wird deine Mitgliedschaft beendet und deine Punkte verfallen.

Vergütung und Punktesystem

Wie bei den meisten Online-Panels wird auch bei der aksGFK nach einem Punkteschema abgerechnet: Ein Punkt ist dabei einen Cent wert. Die Mindestauszahlungsgrenze liegt bei 2.500 Punkten. Wenn du deinen Gewinn ab dieser Grenze noch nicht ausbezahlt bekommen möchtest, kannst du auch problemlos weiter Punkte sammeln. Eine Auszahlung ist dann allerdings nur im Abstand von 500 Punkten möglich. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, ist eine Auszahlung in Form von Prämien bei der askGFK nicht möglich: Der Verdienst wird ausschließlich in Euro ausgezahlt und auf dein Bankkonto überwiesen. 

Solange die GFK-Marktforschung keine Unregelmäßigkeiten feststellt, können die Punkte nicht verfallen. Anders sieht die Sache aus, wenn du unerlaubterweise zwei Accounts führst, oder dich vor der Mindestauszahlungsgrenze wieder abmeldest.

Für eine Umfrage bekommst du in der Regel 20 Punkte. Da solche Umfragen fast täglich angeboten werden, ist es durchaus möglich, einen dreistelligen Betrag über das ganze Jahr verteilt zu verdienen.

Datenschutz bei der askGFK

Bei der askGFk wird Seriosität groß geschrieben: Alle Informationen zu deiner Person sowie Antworten auf Fragen werden absolut anonym behandelt. Zudem wandern keine Daten in die Hände Dritter. Ein weiterer Pluspunkt, den längst nicht jeder Anbieter im Bereich der Online-Umfragen für sich verbuchen kann, ist, dass die GFK Marktforschung bei deiner Anmeldung explizit nachfragt, ob Cookies verwendet werden dürfen. Möchtest du das nicht, kannst du es durch einen einfachen Mausklick verhindern. 

Bildquelle: GFK

8 Bewertungen
3.88 / 55 8