Geld verdienen am

Viele Menschen suchen nach unkomplizierten Wegen im Internet und / oder von Zuhause aus Geld zu verdienen, meist nur ein kleiner Zusatzverdienst. Und viele Menschen wählen die Option an bezahlten Umfragen teilzunehmen. Hier gibt es die Möglichkeit, diese online durchzuführen oder in ein entsprechendes Studio zu gehen. Was Sie alles über bezahlte Umfragen in Studios wissen müssen, erfahren Sie bei uns in diesem umfassenden Artikel.

Übersicht

  • Kurze Einführung in die Marktforschung
  • Über bezahlte Umfragen
  • Über Umfragestudios
  • Wie hoch ist die Bezahlung?
  • Was passiert bei Studioumfragen?
  • Wie findet man seriöse Studios?

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Kurze Einführung in die Marktforschung

Marktforschung ist ein zentrales Thema bei Unternehmen, die Verbrauchsgüter und Konsumprodukte in den Markt einführen wollen. Sie ermöglicht es Unternehmen vor der Markteinführung das Produkt auf Relevanz und Akzeptanz bei der Zielgruppe zu testen.

Gleichzeitig können bereits bekannte Waren und Güter durch Marktforschung optimiert werden.

Im Unternehmen ist die Marktforschung Teil des Marketings, liefert aufgrund der Daten und Erkenntnisse aber auch wichtige Informationen für andere Unternehmensbereiche wie etwa den Vertrieb oder den Personaleinsatz.

In erster Linie geht es darum auf objektive Weise das Marktgeschehen bzw. das Verhalten der Konsumenten zu analysieren. Hierzu werden Daten systematisch gesammelt und analysiert, insbesondere zu den Bereichen Marktentwicklung, Kundenbedürfnisse, Kundenzufriedenheit, Konkurrenz und Marktposition.

Ziel ist es Schwachstellen und Optimierungspotenziale sowie Trends und Marktentwicklungen frühzeitig zu erkennen, um mit dem eigenen Produktsortiment möglichst rasch darauf reagieren zu können.

Über bezahlte Umfragen

Im Zusammenhang mit der Marktforschung sind bezahlte Umfragen ein beliebtes Mittel, um die gewünschten Daten und Meinungen zu ermitteln. Oftmals werden sie daher auch Interviews oder Meinungsumfragen genannt.

Es gibt einige Marktforschungsinstitute, die auf die freiwillige Bereitschaft von Teilnehmern setzen und sie z.B. mit einem Produkt aus dem Sortiment „entlohnen“. Andere bevorzugen bezahlte Umfragen, bei denen Teilnehmer tatsächlich Geld erhalten. Aber warum? Die Meinung der Konsumenten ist von enormer Wichtigkeit.

Vorab zu wissen, ob ein Verbraucher nach dem produzierten Produkt greift und damit auch zufrieden sein wird, ist Unternehmen Geld wert. Die Investition in bezahlte Umfragen sorgt am Ende dafür, dass sie viel Umsatz machen – sofern Optimierungen vorgenommen wurden und das Produkt der allgemeinen Meinung entspricht.

Über Umfragestudios

Sowohl im Internet als auch in Städten gibt es zahlreiche Anbieter von Umfragen, sogenannte Panels. Einige bekannte Meinungsforschungsunternehmen sind zum Beispiel Nielsen Company, IMS Health oder die Gesellschaft für Konsumforschung. Weiterhin gibt es zahllose weitere Forschungsunternehmen und Panels in allen deutschen Großstädten, die man als Teilnehmer aufsuchen kann.

Viele bieten eine Teilnahme nicht nur am Umfragen an, sondern auch als Produkttester, Proband oder Testperson.

Wie hoch ist die Bezahlung?

Teilweise liest man von einer Bezahlung bis zu 150 Euro die Stunde. Das klingt äußerst verlockend und macht eine Teilnahme an bezahlten Umfragen in Studios oder sogenannten Usability-Labs zu einem scheinbar perfekten Nebenjob. Für eine derart hohe Bezahlung handelt es sich allerdings meist um eine Umfrage, bei der Experten interviewt werden.

Sie müssen dann über ein bestimmtes Thema entsprechende Fachkenntnisse besitzen und eine fachliche Meinung abliefern. Hierbei geht es meist weniger darum zu beurteilen, ob ein Joghurt schmeckt oder von guter Konsistenz ist.

Bezahlte Umfragen von bis zu 150 Euro sind meist im B2B Bereich angesiedelt und richten sich vornehmlich an Geschäftsleute und Experten aus den Gebieten.

Für eine reguläre Umfrage in Studios werden rund 20 Euro bis 30 Euro pro Stunde gezahlt. Ein solcher Studiotest dauert in der Regel zwischen 45 Minuten und 2 Stunden, sodass man bis zu 60 Euro pro Umfrage verdienen kann.

Die Vergütung wird bei den meisten Studios im Anschluss an die Umfrage in Bar ausgehändigt.

Beachten Sie: Die Barauszahlung der Vergütung für eine bezahlte Umfrage in Studios ist üblich. Sollte man Sie per Überweisung vergüten wollen, sollten Sie stutzig werden. Überweisungen oder Auszahlungen per PayPal sind lediglich bei Onlineumfragen üblich.

Was passiert bei Studioumfragen?

Bezahlte Umfragen in Studios finden für gewöhnlich in sogenannten Teststudios oder Usability Labs statt, also nicht Zuhause oder am heimischen Computer. Die Testpersonen erhalten eine Einladung und müssen dann zum jeweiligen Termin im Teststudio erscheinen.

In den entsprechenden Räumlichkeiten müssen die Teilnehmer dann Platz nehmen und je nach Umfrageart verschiedene Aufgaben durchführen. Dies kann ein Produkttest sein, z.B. die Beurteilung von Geschmack und Konsistenz von Lebensmitteln.

Oder man muss Lebensmittel zubereiten und über die Handhabung urteilen. Darüber hinaus sind reguläre Interviews und Gruppendiskussionen denkbar, z.B. nachdem man einen Werbebeitrag gesehen hat oder ein Produkt getestet.

Umfragen in Studios können von einem Interviewer geleitet werden oder man wird als Testperson „beobachtet“, was zum Beispiel dann der Fall ist, wenn es um das Testen von Webseiten geht (Eye-Tracking).

Wie findet man seriöse Studios?

Einige Meinungsstudios suchen ihre Probanden im näheren Umkreis des Instituts. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man in der Innenstadt größerer Städte ansässig ist und zum Beispiel eine relativ breite Zielgruppe hat.

An anderer Stelle ist eine genaue Definition der Zielgruppe wichtig, wenn es sich etwa um spezielle Produkte handelt oder ein gewisser Kenntnisstand vorausgesetzt wird, um an der Studioumfrage teilzunehmen.

In diesem Fall filter das Studio den Pool an Probanden und lädt die geeigneten Teilnehmer zur Umfrage ein. Hierzu muss man verschiedenste Personenangaben machen. Je mehr Angaben man zu seiner Person offenlegt, umso vielseitiger können die Angebote des Studios sein.

Beachten Sie: Manchmal möchte man nur einen Newsletter bestellen und muss schon Angaben zum letzten Urlaubsziel machen. Mit Angaben zur eigenen Person geht man hier vorsichtig und sparsam um, scheint es doch sehr unüblich, dass meine Reise für den Newsletter der IT-Firma von Bedeutung sein könnte. Bei Meinungsstudios sieht das anders aus.

Angaben zur Person muss man bei jedem Studio, bei jedem Marktforscher machen, schließlich handelt es sich um eine Meinungsumfrage, die unter anderem von den Interessen beeinflusst wird. Das ist kein (!) Anzeichen für unseriöse Studios.

Man meldet sich also bei Interesse bei einem Meinungsforschungsinstitut an. Da die Umfragen vor Ort durchgeführt werden, ist es nur im eigenen Interesse, wenn man sich nach Studios in der näheren Umgebung umschaut. Denn selbst wenn die Umfragen bezahlt werden, eine 300 km Bahn- oder Autofahrt würde sich dafür nicht lohnen.

Ob Sie an ein seriöses Studio geraten sind, erkennen Sie unter anderem daran, dass die Bezahlung in Bar erfolgt und in etwa den bereits genannten Preisen entspricht – rund 20 bis 30 Euro pro Stunde. Für die Anmeldung bei einem Institut sollten Sie in jedem Fall nichts bezahlen müssen. Das gilt im Übrigen auch für Onlineanbieter.

Wird man bei der Bezahlung vertröstet, ob mit einer Überweisung oder einem „Ersatzprodukt“, sollte man ebenfalls vorsichtig sein. Bezahlte Umfragen in Studios werden mit Geld vergütet. Weiterhin sollte man bei seriösen Studios nach eigenem Belieben an Umfragen teilnehmen können. Das bedeutet: Es sollte keine Mindestanzahl gegen, die man innerhalb eines Monats erreichen muss.

Es gilt: Als Teilnehmer an einem Studiotest sind Sie immer im Vorteil gegenüber Onlinetestern, da Sie unmittelbar nach der Umfrage bezahlt werden. Tritt der Fall nicht ein, ist der Verlust gering. Nimmt man an Onlineumfragen teil und kann seine Auszahlung erst bei einer gewissen Punktzahl anfordern, läuft man eher Gefahr umsonst gearbeitet zu haben.

Bildquelle: © Daniel Ernst – Fotolia.com

5 Bewertungen
3.20 / 55 5