FamilieNews am

In Löhne kam es in einer Grundschule in jüngster Zeit immer wieder zu sexuellen Übergriffen durch ein 19-jähriges Brüderpaar. Die Stadtverwaltung bleibt tatenlos!

Die beiden Jungen suchen regelmäßig gezielt den Weg in die Schule, sprechen dort Kinder an, um sie sexuell zu bedrängen. Die Eltern der Schüler sind alarmiert!

Auch Drogen sind im Spiel

Weiter versuchen die Zwillinge, vor Ort Drogen und Waffen zu verkaufen. Hinzu kommen zahlreiche Fälle heftigen Randalierens. Ein Hausverbot wurde den beiden bereits ausgesprochen – doch dieses hält die 19-Jährigen nicht von ihren Taten ab.

Eltern starten Petition

Auch auf vermehrte Nachfrage bleiben Jugendamt und Stadtrat diesbezüglich tatenlos. Die Eltern werden zunehmend verzweifelter. Nun wurde eine Unterschriftenliste angefertigt, mit welcher verlangt wird, gegen die beiden Täter vorzugehen. Ein Ergebnis ist bisher noch nicht erwirkt.

Beitragsbildquelle: © Antonioguillem – Fotolia.com

6 Bewertungen
3.50 / 55 6