Kündigung am

Wie viele andere Casual-Dating-Portale stellt auch C-Date ein bindungs- und verpflichtungsfreies Angebot für alle Interessierten zur Verfügung. Und das sogar kostenlos – allerdings nur, wenn man eine Frau ist…

Selbstverständlich kann man sich auch als Mann kostenlos anmelden, doch in den Genuss aller Funktionen kommt man mit einer kostenlosen Mitgliedschaft nicht.

Übersicht:

  • Kündigung des kostenlosen Accounts
  • Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Kündigung des kostenlosen Accounts

Um den kostenlosen Account zu kündigen, braucht man nichts weiter zu tun als das Profil zu deaktivieren und damit zu löschen.
Die entsprechende Einstellung befindet sich unter „mein Profil“ > „Einstellungen“ > „Profil löschen“.

Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft

Entscheidet man sich als Mann für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, hat man die Wahl zwischen drei-, sechs- oder zwölfmonatigen Verträgen.

So lange man mit seinem Vertrag glücklich ist, alles schön und gut – nur wenn man(n) ihn kündigen möchte, wird es etwas komplizierter…
Das liegt nicht an der 14-tägigen Kündigungsfrist zum Ende der Vertragslaufzeit selbst, sondern daran, dass C-Date seinen Unternehmenssitz in Luxemburg hat und auf eine schriftliche Kündigung per Einschreiben oder Fax besteht.

Eine Kündigung per E-Mail ist nicht möglich, man kann sich jedoch problemlos bei C-Date selbst oder bei einem Drittanbieter ein geeignetes Kündigungsformular beschaffen und nach Luxemburg faxen oder senden.

Neben der klassischen fristgerechten-Kündigungsformel sollten unbedingt der Name in Druckbuchstaben, das Land, in dem man C-Date nutzt, eine aktuelle E-Mailadresse sowie der Nutzername oder die Kontakt-ID in der Kündigung vermerkt werden. Auch die persönliche Unterschrift darf nicht fehlen, wenn die Kündigung gültig sein soll.

Die Kontaktdaten lauten:

Interdate S.A.
C-date Kundenservice / Kündigung
291, Route d’Arlon
L-1150 Luxemburg
Luxemburg
Fax: 00 352 26 30 26 97

Im Hinblick auf die Kündigungsfrist ist es unbedingt notwendig, die Versanddauer des Briefs und die höheren Portokosten im Auge zu behalten.
Denn während die Post hier oft innerhalb von ein bis zwei Tagen ihr Ziel erreicht, muss dies für den Weg nach Luxemburg noch lange nicht zutreffen.

Und weil die Kündigung erst am dem Zeitpunkt des Eintreffens bei C-Date und nicht ab dem Zeitpunkt ihrer Erstellung Gültigkeit hat, kann es passieren, dass sie nicht fristgerecht ankommt.

Die Folge wäre eine legitime Vertragsverlängerung um die Dauer des bisher gewählten Zeitraums – bei drei Monaten um drei Monate, bei sechs um sechs und bei zwölf um zwölf.

So betrachtet also ärgerlich, dass man für das Porto beziehungsweise für das Faxen ins Ausland zusätzliche Kosten einplanen muss, während der zeit- und geldsparende Weg per E-Mail nicht funktioniert. Erst recht, wenn man bedenkt, dass es sich bei C-Date um einen internationalen Online-Dienst handelt…

Bildquelle: © dessauer – Fotolia.com

1 Bewertungen
5.00 / 55 1