Dramatisches Ende Baby ohne Nase ist nun gestorben
News am

Im Alter von nur zwei Jahren musste Eli Thompson aus dem US-Staat Alabama sterben. Der tapfere Junge wurde ohne Nasenflügel und Nebenhöhlen geboren. Ein solches Phänomen stufen Ärzte und Wissenschaftler als extrem selten ein – weltweit sind bisher nur rund 40 Fälle bekannt. Es handelt sich dabei um die Erbkrankheit „Congenital arhinia“.

Am Samstag starb der kleine Eli schließlich im Alter von nur zwei Jahren. Sein Vater schrieb dazu auf Facebook: „Ich werde niemals verstehen, warum dies geschehen ist, und es wird noch lange weh tun. Aber ich bin so froh, dass dieser schöne Junge Teil meines Lebens war! Er beendete sein Rennen viel früher als wir es gewollt hätten, aber es war Gottes Zeit, ihn nach Hause zu bringen.“

Das Schicksal dieses besonderen Jungen bewegte unzählige Menschen weltweit. Nur dank eines Luftröhren-Schnittes konnten die Ärzte dem Jungen eine Möglichkeit geben, über einen anderen Weg zu atmen, als nur mit dem Mund. Sein Vater Jeremy Finch postet auf Facebook regelmäßig Informationen zum Gesundheitszustand seines Sohnes und teilte dort mit der Welt auch einige Fotos und Videos von Eli. Stets war ein aufgewecktes und lebensfrohes Kerlchen zu sehen.

Zu Beginn wurden die ersten Bilder von Facebook noch gesperrt – es folgte ein Sturm der Aufregung unzähliger Mitglieder, woraufhin Facebook die Fotos wieder zuließ. Elis Eltern sagten damals voller Stolz über ihren Sohn, ihr Junge sei „perfekt, so wie er ist“.

Erst am 4. März feierte Eli zusammen mit den Eltern noch seinen zweiten Geburtstag, doch nun musste er leider von ihnen gehen…

Bildquelle: © MikoSok – Fotolia.com

7 Bewertungen
3.29 / 55 7