GerichtsprozessGerichtsurteilMeldung am

Meldung: Gegen einen 37-jährigen Vater lief jüngst vor dem Landgericht Bielefeld der Prozess wegen der monatelangen systematischen Vergewaltigung seiner eigenen 10-jährigen Tochter. Der Mann hatte bereits in jungen Jahren seine Schwester sexuell missbraucht und wurde schon damals aufgrund dieser schrecklichen Taten zu einer Bewährungsstrafe und einer entsprechenden Therapie verurteilt. Nun gab er vor Gericht zu, seine – laut eigener Aussagen – schon immer vorhandenen pädophilen Neigungen auch gegen seine Tochter (10) ausgelebt zu haben. Im Zuge der Ermittlungen gegen den kranken Vater wurden auch tausende Beweismaterialien im Bereich der Kinderpornografie gesichert. Nachdem die Staatsanwaltschaft in diesem erschreckenden Fall eine vergleichsweise milde Haftstrafe von vier Monaten und neun Monaten gefordert hatte, legte der zuständige Richter diese auf insgesamt sechs Jahre fest.

Bildquelle: © Tinnakorn – Fotolia.com

 

1 Bewertungen
5.00 / 55 1