Nebenjob am

Für einige Spezialfälle ist ein Nebenjob zum Geld verdienen einfach zu umständlich. Doch es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, sich etwas Geld dazu zu verdienen. Sofort bares Geld auf die Hand: Die folgenden Nebenjobs machen es möglich.

✅⟹ Aktuelle Nebenjobs: Jetzt lesen

✅⟹ Produkttester werden: Jetzt testen

Warum auch Bargeld von großem Vorteil sein kann

Es gibt viele Gründe, weshalb sich einige Menschen ihr hinzuverdientes Geld lieber in bar auf die Hand auszahlen lassen würden. Doch leider ist das nur in den seltensten Fällen möglich. Schließlich möchte der Staat gerne zurückverfolgen können, wer wann wie viel verdient hat, um anschließend Steuern einzunehmen, etc. Bar verdientes Geld lässt sich nur schwer zurückverfolgen. Aus diesem Grund wird legal verdientes Geld in Deutschland mittlerweile auch nicht in bar ausgezahlt, sondern überwiesen.

Dennoch gibt es einige Spezialfälle, in denen es für einige Jobs das Geld sofort bar auf die Hand gibt. Gerade für Personen, die das Geld schnell brauchen, kann das von Vorteil sein, oder aber auch für Personen, die ihre Jahreseinnahmen auf dem Konto schmälern wollen.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Wenn Sie sofort Bargeld erhalten wollen, dann sollten Sie diesen Beitrag lesen

Geld sofort in Bar bekommen: Diese Nebenjobs machen es möglich

Natürlich wird man in den legalen Nebenjobs, bei denen man das verdiente Geld in Bar erhält, keinen großen Monatsverdienst erzielen können, doch das ein oder andere Urlaubsgeld wird es sicher werden. Die nachfolgenden Jobs sind gute Beispiele dafür, wie man bares Geld für seine Leistung erhalten kann:

1. Umfragen

Marktforschungsinstitute führen regelmäßig Umfragen zu neuen Studien durch, um aussagekräftige Einschätzungen für kommende Produkttrends zu erhalten. Dazu werden kleinere Diskussionsrunden und Interviews geführt, bei denen es in der Regel zwischen drei und zehn Teilnehmer gibt, die auf bestimmte Fragen reagieren und sich über diese austauschen. Eine solche Runde ist meist von einer Dauer von ein bis zwei Stunden und wird mit bis zu 50 Euro vergütet. Und das natürlich in bar! Mehr erfahren

2. Babysitten

Babysitten ist eine willkommene Möglichkeit zum Geldverdienen, vor allem für Schüler und Schülerinnen. Die Tätigkeit an sich ist weder sonderlich anspruchsvoll noch körperlich anstrengend und wird mit bis zu 8 Euro pro Stunde vergütet. Da es sich bei dieser Art des Nebenjobs um eine Art „Nachbarschaftstätigkeit“ handelt, wird das Geld meist auch in Bar bezahlt. Mehr erfahren

3. Haushaltshilfe

Dieser Job wird meist von erfahreneren Personen durchgeführt, die schnell und zuverlässig den Haushalt auf Vordermann bringen. Auch dieser Job wird sehr oft bar vergütet, wenn man selbst für die Aufträge sorgt. Schließt man sich einem Vermittlungsunternehmen für Putzkräfte an, so muss das Geld versteuert werden und wird dementsprechend überwiesen. Mehr erfahren

4. Rasenmähen

Ebenfalls unter die Kategorie „Nachbarschaftstätigkeit“ würde das Rasenmähen fallen. Ähnlich, wie beim Babysitten auch, wird man für das Rasenmähen meist in bar bezahlt. Hier wird grundsätzlich auch für das Ergebnis gezahlt – sprich eine pauschale Summe für den gesamten Rasen.

5. Komparserie

Ein Grenzfall, denn häufig wird die Komparserie über Abrechnungsscheine bezahlt. Die Gage wird dabei nach ein bis zwei Wochen auf das Konto überwiesen. Bei einige Komparserie-Aufträgen jedoch erhalten Sie Ihre Gage direkt im Anschluss in bar. Dabei sind bis zu 60 Euro drin. Mit eventuellen Zuschlägen für Nachtdrehs oder Überstunden kann es sogar noch mehr sein. Mehr erfahren

6. Nachhilfe

Ein wahrer Klassiker unter den Nebenjobs. Gerade für Schüler und Studenten bietet sich dieser Nebenjob besonders an, da diese meist selbst noch mitten in der Thematik stecken und über das entsprechende Fachgebiet bestens Bescheid wissen. Auch in diesen Nebenjobs wird meist in bar bezahlt, direkt im Anschluss an die Nachhilfestunde. Üblich sind dabei bis zu 7 Euro pro Stunde. Mehr erfahren

Wichtig!

Natürlich hat es einen Grund, dass man in den gewöhnlichen Nebenjobs als Angestellter seinen Lohn per Überweisung bekommt. Der Grad zwischen „sich mal etwas dazu verdienen“ und der Schwarzarbeit ist teilweise sehr schmal. Wir raten dringend von Schwarzarbeit ab!

Bildquelle: © Melpomene – Fotolia.com

19 Bewertungen
4.11 / 55 19