am

MEIST GELESENER ARTIKEL: 

Geld verdienen mit der eigenen Meinung Bis zu 15€ pro Online-Umfrage verdienen. Jetzt weiterlesen

Der Onlineberater führt keine Verkaufsgespräche, sondern übernimmt von zu Hause aus eine beratende und helfende Position ein. Onlineberater arbeiten für verschiedene Unternehmen, und haben eine abwechslungsreiche, aber auch verantwortungsvolle Aufgabe.

 

Beratung und Betreuung via Telefon

 

Um als Onlineberater arbeiten zu können, ist ein Telefon zwingend erforderlich. Ebenfalls muss man Zugriff auf das Internet haben, um die verschiedenen Seiten aufrufen zu können. Zudem sollte man sich mit verschiedenen Shopfunktionen auskennen, das Wissen über Bestellvorgänge haben und Ähnliches. Es gibt viele verschieden Shops, die oft alle mit einem unterschiedlichen System arbeiten. Durch dieses gilt es, den Kunden zu leiten.

 

Wer als Onlineberater Geld verdienen möchte, sollte sich also intensiv mit dem Thema auseinandersetzen, und auf jedes mögliche Problem vorbereitet sein. Das kann eine einfache Frage zum Menü sein, kann sich aber auch auf ein technisches Problem beziehen, das Sie als Berater dann zusammen mit dem Kunden am Telefon lösen können sollten. Ist das in bestimmten Situationen trotz aller Mühe nicht möglich, müssen Sie an der Lösung arbeiten, und dem Kunden dann einen Rückruf garantieren.

 

Die freundliche Stimme am Telefon

 

Onlineberater werden oftmals von großen Shops oder von großen Versandhäusern geordert. Dort arbeiten Sie als Unterstützung von zu Hause aus und beraten oder helfen dem Kunden beim Shopbesuch, beim Bestellvorgang und bei allen anfallenden Fragen rund um den Shop. In der Regel hat der Kunde dabei zwei Möglichkeiten, wie er Sie als Onlineberater erreichen kann. Zum einen geht dieser Kontakt über ein spezielles Chatsystem, in das Sie sich und auch die Kunden einloggen können, zum anderen kann der Kunde Sie über eine umgeleitete Servicenummer auch direkt anrufen.

 

Wichtig ist es, dass Sie immer freundlich bleiben, und dem Kunden mit Ihrem Dienst als Onlineberater einen echten Mehrwert bieten. Deswegen sollte Sie eine nette und freundliche Stimme haben, Sie sollten sich in die Lage des Kunden versetzen können, und gleichzeitig mit ihm zusammen eine Lösung finden. Vielleicht sucht der Kunde ein spezielles Produkt, sodass Sie ihn dorthin leiten müssen, oder er kommt mit dem Bestellvorgang nicht klar. Dann sollten Sie ihm sofort das Warenkorbsystem erklären, und ihn dann Schritt für Schritt zur virtuellen Kasse leiten können.

 

Den Service richtig anbieten

 

Wer als Onlineberater Geld von zu Hause aus verdienen möchte, muss seinen Service bekannt machen. Hierbei ist es hilfreich, sich ein paar Tage Zeit zu nehmen, und selbst einige große Shops oder bekannte Versandhäuser im Internet auf die Benutzerfreundlichkeit zu testen. Über das Impressum oder den Kontakt-Button können Sie sich dann direkt an das Unternehmen wenden, Ihre Mitteilung hinterlassen, und Ihre Dienste als Onlineberater anbieten. Viele Shops haben leider keinerlei Rückmeldungen, sodass Probleme beim Bedienen oder beim Ausführen verschiedener Funktionen gar nicht bekannt sind.

 

Sehr viele Unternehmen setzen aber auch gezielt auf den Dienst am Kunden, und suchen nach einer beratenden und helfenden Person. Hier lohnt es sich, die Stellenanzeigen in verschiedenen Anzeigenportalen durchzusehen, oder auch selbst eine Anzeige aufzugeben. Diese kann man kostenlos inserieren, und sollte zudem auch die verschiedenen Business-Portale nutzen, um einen Job als Onlineberater anzubieten, oder diesen dort zu suchen. Aufgrund der vielen Onlineshops und der Anzahl derer, die täglich neu eröffnet werden, ist das eine gute Möglichkeit für alle, die von zu Hause aus Geld verdienen möchten.

1 Bewertungen
1.00 / 55 1