JobKarriere am

Wer hätte 1998 bei der Gründung Googles daran gedacht, dass dieses Unternehmen nur 2 Jahre später schon die erfolgreichste Internetsuchmaschine sein würde? Es gibt heutzutage kaum einen, der nicht googelt, ob vom Computer, vom Fernseher oder vom Smartphone.

Die neuesten Entwicklungen  werden Hightechstoffe in der Bekleidungsindustrie sein. So soll der Nutzer dann mit seiner Kleidung einen Zugriff auf sein Handy oder z.B. seinen Fernseher haben und das wird nicht das Ende der rasanten Entwicklung sein.

Die kometenhafte Karriere des Unternehmens ist einer der Kriterien, warum Google Jobs so beliebt sind. Weit über 1 Millionen Bewerber jährlich versuchen einen dieser heiß begehrten Jobs zu ergattern.

Was einen Job bei Google ausmacht und warum Google bei den Studienabgängern zu den ersten Adressen gehört, erfahren Sie hier in diesem Artikel.

Übersicht

  • Was macht Google aus
  • Wie lässt es sich bei Google arbeiten
  • Wo gibt es Google Jobs
  • Wer kann sich Hoffnungen machen
  • Voraussetzungen
  • Das Bewerbungsverfahren für den Job
  • Was Sie noch wissen sollten

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Was macht Google aus

Google wurde seinerzeit in Kalifornien von den Spitzenstudenten Larry Page und Sergey Brin

gegründet. Sie haben sich mit Google zum Ziel gemacht, Informationen zu organisieren und gleichzeitig für alle und jedermann verfügbar und nutzbar zu machen. Die rasante Entwicklung und das enorme Tempo bei Google haben im Laufe der Zeit zahlreiche Errungenschaften hervorgebracht, mithin auch eine große Plattform für Google Jobs.

Heute stehen den Internetusern Browser wie Google Chrome, Dienste wie Google Mail, das soziale Netzwerk Google Plus, ein Übersetzer, ein Textprogramm, ein Rechtschreibprogramm zur Verfügung, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Benutzeroberfläche der Suchmaschine ist inzwischen in über 130 Sprachen verfügbar.

Ob nun Namen wie  Youtube, die Firma Dailydeal oder das Smartphone Betriebssystem Androyd, auch hier gilt: die Fäden laufen bei Google zusammen.

Wie lässt es sich bei Google arbeiten

Da, wo das Campusleben aufhört, fängt das Google Leben  an. Wer einen Google Job hat, der arbeitet in einer ungezwungenen Atmosphäre in verrückter Umgebung. Ob in einer stylische Loung oder in einer Seilbahnkabine, ob Billardtische oder Massagesessel, nichts ist hier undenkbar. So kreativ, wie die Mitarbeiter sein sollen, so gestaltet sich auch ihr Arbeitsumfeld.

Die Herausforderung der Arbeit soll mit Spaß in innovative, kreative Ideen gipfeln. Diese gilt es in einem rasanten Tempo auszutauschen, umzusetzen und zu testen. Geschwindigkeit ist eines der wichtigsten Kriterien für die Entwicklung, da der Konzern in einer schnelllebigen Branche unterwegs ist.

Im Googleplex, in der Zentrale in Kalifornien kann, wer einen der begehrten Google Jobs hat, gleichzeitig seine Wäsche in die Wäscherei geben, zum Frisör gehen oder die Bankgeschäfte erledigen.

Essen und Trinken sind natürlich inklusiv. Keine Arbeit ist mit einem Google Job vergleichbar. Es ist eine riesige Spielwiese, in der die Googler hoch motiviert, das gleiche Arbeitsinteresse verfolgen. So schwer, wie es ist, einen Google Job zu bekommen, so sehr

leben die Mitarbeiter in und für das Google-Universum. Niemand sonst identifiziert sich so mit seinem Arbeitgeber.

Wo gibt es Google Jobs

Die Zentrale von Google liegt in Mountain View, Kalifornien, das „ Googleplex“.

Weltweit ist Google aber mit über 70 Büros in über 40 Ländern vertreten.

In Deutschland verfügt Google über fünf Standorte:

  • München
  • Frankfurt am Main
  • Berlin
  • Hamburg
  • Düsseldorf

Obwohl sich Google in der Veröffentlichung von Geschäftzahlen bedeckt hält, ist es bekannt, dass der hiesige Markt zu den wichtigsten außerhalb der USA zählt.

Wer kann sich Hoffnungen machen

Es sind die Besten der Besten, die einen Google Job erhalten. Allen voran sind die Softwareentwickler, die Köpfe des Unternehmens. Doch auch Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftswissenschaftler finden den Weg in das Unternehmen.

Google bedient aber nicht nur die Internetbenutzer, sondern zählen ebenso auch Unternehmen zu den Kunden von Google. Diese nutzen das Angebot von Google im Bereich der Suchtechnologien und Anzeigen ( Google Adwords, Google Adsense, Google Analytics) und bieten demnach ebenso wichtige Google Jobs im Bereich Anzeigenverkauf und Kundenbetreuung.

Voraussetzungen

Um einen Google Job ausüben zu können, müssen Sie fließend Englisch sprechen und Fachkenntnisse im Einsatzgebiet aufweisen.

Weiterhin müssen Sie einen sehr guten Hochschulabschluss aufweisen und  je nach Stellenprofil den Master oder das Diplom haben.

Gefragt sind eigene Persönlichkeiten, intelligente Teamplayer, analytisch denkende und leistungsorientierte Mitarbeiter. Weiterhin wird vorausgesetzt, dass Sie über praktische Erfahrungen in Ihrem Bereich verfügen und Interesse und Kenntnisse in der Internettechnologie haben. Ebenso müssen Sie gute Kommunikationsfähigkeiten besitzen und weltoffen sein.

Das Bewerbungsverfahren für den Job

So wie die Vorraussetzungen auf einen ganz bestimmten Personenkreis abzielen, so aufwendig ist auch das Bewerbungsverfahren.

Das Bewerbungsverfahren für einen Google Job dauert laut dem Konzern ca.6 Wochen.

Dann beginnt das Auswahlverfahren, das sich über vier bis fünf Bewerbungsgespräche erstreckt. Angeführt wird der Marathon von einem Telefoninterview, im dem fachliches Wissen gefragt ist. Wer hier überzeugen kann, ist seinem Job bei Google einen Schritt näher und wird eingeladen zu den persönlichen Gesprächen. Hier geht es dann in medias res.

Jetzt sollten Sie nach Angaben von Google auch folgendes:

  • Fragen nach dem Lebenslauf belegen können
  • Fachspezifische Fragen beantworten können
  • Ihre Motivation für Ihren Job bei Google erklären können
  • Sehr gute Kenntnisse über die Produkte des Unternehmens haben

Wer in den Fachabteilungen alle Fragen beantwortet, Aufgaben bearbeiten kann und mit Talent und geistiger Schlagfertigkeit punktet, für den kann sich die Tür zu einem Google Job öffnen.

Was Sie noch wissen sollten

Google bietet auch Praktika an. Wer sich dafür interessiert, sollte sich über das online Portal bewerben und mindestens 10 Wochen einplanen.

Absolventen aller Fachrichtungen stehen, mit dem Online Media Associate Program, internationale Möglichkeiten offen. Das Programm dauert 2 Jahre und findet in Dublin und Breslau statt.

Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia.com

1 Bewertungen
5.00 / 55 1