Eine plötzliche Arbeitslosigkeit ist mit vielen Belastungen verbunden. Spätestens, wenn es um Detailfragen geht, sind einige Menschen damit überfordert. Eine dieser Detailfragen dreht sich um die Heizkosten. Hier erfahren Sie hier, was Sie zu diesem Thema wissen müssen.

✅ In diesem Artikel werden alle Fragen zu Hartz 4 beantwortet 

Übersicht:

  • Was sind Hartz IV Heizkosten?
  • Werden Hartz IV Heizkosten übernommen?
  • Was ist Hartz IV?
  • Hartz IV Heizkosten im Winter?
  • Übernahme von Hartz IV Heizkosten
  • Schonfrist bei Hartz IV Heizkosten
  • Verhandlungsgrundlage Heizspiegel

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Um was geht es genau, wenn man von Hartz IV Heizkosten spricht?

Grundsätzlich geht es bei den Heizkosten in Hartz IV um die Heizung in den Wohnräumen und um die Erwärmung des Brauch- und Trinkwassers. Dabei können die Hartz IV Heizkosten durch eine beliebige zentrale oder individuelle Heizung entstehen. Es ist also egal, ob Sie in einer Wohnung leben, die über den Hausanschluss versorgt wird, oder in einem Haus, das mit einzelnen Öl- oder Holzöfen geheizt wird.

Es ist aber für die Berechnung der Hartz IV Zuschüsse von Belang, ob für die Warmwasseraufbereitung der Strom im Haushalt verwendet wird. Auf den entsprechenden Formularen und in Hartz IV-Rechnern gibt es ein entsprechendes Feld, das Sie ankreuzen müssen, wenn Sie einen Boiler oder einen Durchlauferhitzer verwenden, der elektrisch arbeitet.

Werden bei Hartz IV Heizkosten komplett übernommen?

Wie beim Wohnraum kommt es auf die Verhältnismäßigkeit an, wenn man wissen will, wie viel Geld man für Heizkosten bei Hartz 4 bekommt. Dafür kommt es nicht darauf an, wie kälteempfindlich Sie sind, sondern, was man jemandem im Durchschnitt für ein menschenwürdiges Leben zumuten kann.

Das bedeutet, dass Sie besonders darauf achten sollten nur die Räume zu heizen, in denen Sie sich auch wirklich aufhalten und im Zweifelsfall einen dickeren Pullover anziehen. Damit können Sie die Hartz IV Heizkosten senken.

Vielleicht lohnt es sich für Sie auch, auf regelmäßige Vollbäder oder lange, heiße Duschen zu verzichten und stattdessen ins Hallenbad zu gehen, um sich richtig aufzuwärmen. Wir wissen natürlich, dass das keine wünschenswerte Situation ist, aber solche Tipps können Ihnen – vielleicht ja auch nur kurzfristig – helfen.

Die Kosten liegen in öffentlichen Bädern meist etwas höher, doch bis zu einem Preis von 2,00 Euro ist der Zusatznutzen für Ihre Gesundheit beim Schwimmen nicht zu unterschätzen.

Am besten Sie vergleichen Ihre bisherigen Heizkosten mit den üblicherweise bezahlten Hartz IV Heizkosten, um sich einen Überblick über Ihre Situation zu verschaffen.

Was bedeutet Hartz IV überhaupt?

Die Maßnahmen um Hartz IV wie Heizung, Miete und Grundsicherung haben ihren Namen von Peter Hartz. Er leitete im Jahr 2002 die Kommission für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt. Diese Kommission erstellte Vorschläge dazu, wie das Arbeitsleben geregelt werden sollte. Diese Vorschläge wurden in 4 Stufen in geltendes Recht umgesetzt. Die 4. Stufe befasst sich mit Regelungen für Arbeitslose und andere Bedürftige.

Denn auch wenn Sie nicht arbeitslos sind, können Sie unter bestimmten Bedingungen einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben. Das gilt dann, wenn Sie Ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können, aber grundsätzlich arbeitsfähig sind. Dabei wird von Ihnen nicht erwartet, dass Sie voll arbeiten. Die untere Grenze sind 3 Stunden am Tag, an denen Sie zu einer Arbeit in der Lage sein müssen.

Was Ihnen an Hartz IV Heizkosten und anderen Zahlungen zusteht, ergibt sich aus den regional üblichen Kosten und dem Existenzminimum. Es wird jedes Jahr neu festgelegt. Dafür spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle, darunter die allgemeine Preisentwicklung, Ihr Alter und ob Sie eine besondere Bedürftigkeit haben.

Bekomme ich im Winter mehr Hartz IV Heizkosten bezahlt?

Ja. Die Heizkosten, die bei Hartz IV gezahlt werden, richten sich nach den tatsächlichen Kosten für die Heizung. Dabei kann es regional große Unterschiede geben, wann es nötig wird zu heizen. So kann es in schattigen Lagen länger nötig sein die Heizung aufzudrehen als an Orten mit viel Sonneneinstrahlung.

Was muss ich tun, wenn Hartz IV Heizkosten nicht übernommen werden?

Wenn Heizkosten unverhältnismäßig hoch sind, können die Zuschüsse gekürzt werden. Dabei kommt es neben der Lage auch auf den Zustand des Wohnraums an. Ein modernes, gut isoliertes Mehrfamilienhaus hat andere Heizkosten als ein nicht sanierter Altbau in der gleichen Größe. Dachwohnungen müssen in der Regel mehr geheizt werden, als Wohnungen, die zwischen anderen Wohnungen liegen.

Lassen Sie sich also zunächst einmal genau erklären, welche Werte für die Berechnung Ihrer Hartz IV Heizkosten zugrunde gelegt werden. Dabei lässt sich schon manches klären und eventuell vorhandene Missverständnisse ausräumen.

Außerdem gilt eine Frist von maximal sechs Monaten, in denen auch unverhältnismäßige Hartz IV Heizkosten bezahlt werden müssen. Diese Zeit kann zum Beispiel genutzt werden, um eine günstigere Wohnung zu finden oder die Heizkosten auf eine andere Weise zu senken. Schlimmstenfalls droht der Zwangsumzug.

Was muss ich bei der „Schonfrist“ beachten?

Bis zu 6 Monate lang werden auch überdurchschnittlich hohe Hartz IV Heizkosten bezahlt. Eine Ausnahme ist, wenn bereits vorher in Ihrer Nähe eine geeignete Wohnung zur Verfügung steht, die angemessen ist. Nur wenn man Ihnen nicht zumuten kann, dass Sie in diese andere Wohnung umziehen, werden die Heizkosten weiterhin in voller Höhe übernommen. Ansonsten wird die Hartz IV Heizkosten-Zahlung auf den angemessenen Betrag gekürzt.

In der Regel gibt es keine Probleme, wenn die Kosten nur um einen geringen Betrag höher liegen als zulässig. Allerdings sind diese flexiblen Gestaltungsräume von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich.

Verhandlungsgrundlage Heizspiegel für Hartz IV Heizkosten

Überschreiten die Hartz IV Heizkosten diejenigen, die im bundesweiten oder kommunalen Heizspiegel angegebenen sind, kommt es zu einer Beanstandung. Sie müssen dann glaubhaft machen, dass diese Kosten tatsächlich notwendig sind, weil Ihre Gesundheit das notwendig macht.

Die Werte des Heizspiegels können jedoch laut Gerichtsurteil nur für eine Wohnfläche ab 100 Quadratmeter herangezogen werden. Außerdem gelten auch für bestimmte Öfen eigene Regeln.

Bildquelle: © Alexander Raths – Fotolia.com

2 Bewertungen
5.00 / 55 2