Meldung: Neusten Zahlen des Landesarbeitsamtes in Thüringen zufolge sind Alleinerziehende als Gruppe betrachtet am ehesten gefährdet, auf Grundsicherungszahlungen wie Hartz-IV angewiesen zu sein. Dies geht es Statistiken zum Internationalen Tag der Familie vom Dienstag hervor. Demnach ist Drittel aller Alleinerziehenden in dem Bundesland von Hartz-IV anhängig. Das Risiko für weitere alleinerziehende Eltern, Sozialleistungen beziehen zu müssen, sei auch künftig enorm hoch.

Bildquelle: © S.Kobold – Fotolia.com

 

0 Bewertungen
0.00 / 55 0