Hartz 4JobcenterMeldung am

Meldung: Laut § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II fallen Renovierungskosten, welche ein Arbeitslosengeld-II-Empfänger zu leisten hat, und auch der Verschönerung und somit der Bewohnbarkeit der Wohnung dienen, unter die „Kosten der Unterkunft“. Demnach muss die Arge für entstandene und angemessen Kosten aufkommen, die im Rahmen einer Renovierung dem Mieter zur Last fielen. Wichtig dabei: Die Wiederherstellung des Standards der Wohnung, die auf diesem erreicht werden soll, ist individuell definiert und somit gibt es keine pauschale Zahlung (!).

Bildquelle: © hanohiki – Fotolia.com

0 Bewertungen
0.00 / 55 0