Hartz 4News am

Bald knallen die Korken und ein neues Jahr wird eingeläutet. Für Hartz IV Bezieher bedeutet der Jahreswechsel Neuerungen bei der Leistungsvereinbarung, die unbedingt berücksichtigt werden müssen. Ansonsten können Leistungsbezieher schnell Fehler begehen, denen Sanktionen folgen. Um zu vermeiden, dass Leistungsbezieher von Hartz IV in eine ungemütliche Situation geraten, gibt es die wichtigsten Informationen vorab.

✅ In diesem Artikel werden alle Fragen zu Hartz 4 beantwortet

Übersicht

  • Abschied der Familienversicherung
  • Leistungsbescheid künftig länger gültig
  • Vorschuss ohne Darlehnsvertrag
  • Meldeversäumnis bedeutet höhere Sanktionen als bisher
  • Höheres Wohngeld – weniger Hartz IV
  • Hartz IV Regelsätze steigen leicht an
  • Bis 200 Euro Nebenverdienst möglich

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

 

Abschied der Familienversicherung

Künftig werden Familienmitglieder ab dem 15. Lebensjahr nicht mehr familienversichert, dies trifft auch auf den Ehepartner hinzu, wenn dieser erwerbslos ist. Für den Leistungsbezieher ändert sich an der Leistung nichts. Jedoch werden die Personen dem Versicherungskreis zugeordnet, dem dieser in der Vergangenheit bereits angehörte. Nur Personen, die zuvor nicht selbst versichert waren, erhalten ein außerordentliches Wahlrecht. Bedeutet: es gibt zwei Versicherungsgruppen: Privatversicherung und GKV (Gesetzliche KrankenVersicherung).

War ein Familienmitglied vor der Familienversicherung privat versichert, ist er oder sie dieses wieder ab dem Neujahr 2016. War er oder sie in der GKV, wird die Person dahin zurückgeführt. Es besteht eine freie Wahl der Versicherer, künftig dürfen Familienmitglieder also in unterschiedlichen Kassen versichert sein. Personen, die erstmalig selbstständig versichert werden, dürfen nicht nur die Versicherung auswählen, sondern auch bestimmen, ob sie privat oder gesetzlich versichert sein möchten.

Leistungsbescheid künftig länger gültig

Ein Hartz IV Antrag muss künftig nur noch alle 12 Monate erneuert werden. Es gilt der Tag der Ausstellung einer Bewilligung. Beispiel: Wird die Bewilligung am 10.01.2016 ausgestellt, so ist diese, wenn keine Änderungen eintreten (Arbeitsaufnahme oder ähnliches), bis einschließlich zum 09.01.2017 gültig. Um einen fließenden Übergang zu gewährleisten, muss die Erneuerung rechtzeitig gestellt werden. Ansonsten kommt es zu Leistungsausfällen.

Vorschuss ohne Darlehensvertrag

Bei besonderen Anschaffungen können Leistungsbezieher von Hartz IV künftig einen Vorschuss ohne Ausstellung eines Darlehnvertrages beantragen. Dieser Vorgang soll zu weniger Bürokratie führen und erfolgt nach Ermessen des zuständigen Sachbearbeiters.

Meldeversäumnis bedeutet höhere Sanktionen als bisher

Wer einer Einladung durch das Jobcenter nicht nachkommt, muss Leistungskürzungen oder gar die sofortige Leistungseinstellung befürchten. Schon bei dem zweiten Fernbleiben kann künftig der volle Leistungssatz einbehalten werden, ein Ersatzanspruch oder eine Nachzahlung dieser ausbleibenden Leistung, hat der Empfänger nicht. Mehr erfahren

Höheres Wohngeld – weniger Hartz IV

Die Wohngeldbeiträge werden von Ländern geregelt, darum fallen diese auch unterschiedlich aus. Künftig will die Regierung hier mehr investieren. Für Hartz IV Bezieher bedeutet dieser Vorgang eine Kürzung der Sozialleistung. Allerdings, sofern die Miete angemessen ist, wird an den Leistungsempfänger nicht weniger ausgezahlt. Mehr erfahren

Hartz IV Regelsätze steigen leicht an

Der Regelsatz 1 erhält ab dem neuen Jahr ein Plus von fünf Euro, die Regelsätze 2 bis 4 erhalten ein Zusatz von jeweils vier Euro und die Regelsätze 5 und 6 jeweils drei Euro.

Bis zu 200 Euro Nebenverdienst möglich

Anstatt wie bisher 100 Euro dürfen Leistungsbezieher künftig bis zu 200 Euro neben der Hartz IV Leistung verdienen. Das Einkommen wird nicht vom Regelsatz abgezogen und bleibt dem Bezieher vollständig erhalten. Mehr erfahren

Bildquelle: © Coloures-pic – Fotolia.com

2 Bewertungen
5.00 / 55 2