Hartz 4KinderMeldung am

Meldung: Aufgrund der enormen Fluchtmigration, die Deutschland in den vergangenen Jahren erfuhr, stieg die Zahl der in Hartz-IV lebenden Kinder im Land stark an. Medienberichten zufolge waren im Juni dieses Jahres etwa 2,05 Millionen Kinder (unter 18 J.) von Hartz-IV-Zahlungen abhängig. Im Vergleich zum Vorjahr also ein verzeichneter Anstieg von mehr als 100.000 Betroffenen. Viel stärker jedoch ist die Anzahl ausländischer Kinder und Jugendlicher angestiegen, die hierzulande Hartz-IV erhalten. Im selben o.e. Zeitraum gab es einen krassen Anstieg von 41 Prozent. Innerhalb dieses Jahres verzeichnete die Bundesagentur für Arbeit neuesten Zahlen zufolge 170.000 neue Fälle minderjähriger ausländischer Hartz-IV-Bezieher. Demnach erhielten im Juni 2017 über 580.000 aus dem Ausland stammende Kinder Hartz-IV-Leistungen. 

Bildquelle: © Glaser – Fotolia.com

 

8 Bewertungen
3.13 / 55 8