ArbeitslosHartz 4Meldung am

Meldung: In den ersten vier Monaten des Jahres 2017 haben die Jobcenter in Deutschland stärker und vermehrt Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher verhängt. So wurden in diesem Zeitraum 315.155 neue Sanktionen registriert. Dies war ein Anstieg von 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Grund für die Strafen sind meist Versäumnisse bei der Meldepflicht oder verpasste Termine der Betroffenen. Dabei wurden die Bezüge der Bestraften durchschnittlich um 109 Euro gekürzt. In über 7000 Fällen wurden die Leistungen aus verschiedenen Gründen gänzlich gestrichen.

Beitragsbildquelle: © Stockfotos-MG – Fotolia.com

 

7 Bewertungen
3.14 / 55 7