Heimarbeit



 heimarbeit2_500

Heimarbeit ist zunächst einfach nur die Arbeit von zu Hause aus. Dabei bietet Heimarbeit einen sehr weiten Rahmen, der von der selbständigen Berufsausübung bis hin zur angestellten Arbeit von zu Hause aus reicht.

 
Diese Form der Arbeit eignet sich aufgrund ihrer besonderen Arbeitsumstände vor allem für Menschen, die sich zur Erwerbstätigkeit nicht unbedingt in ein Unternehmen begeben wollen oder können. Besonders für Alleinerziehende, Schwerbehinderte oder räumlich wenig mobile Menschen eignet sich die Heimarbeit besonders gut. Dabei kann sie als Haupterwerb genauso ausgeübt werden, wie als Nebenerwerb.
 
Neben den typischen Heimarbeiten wie Montage-, Sortier- und Kontrollaufgaben ist dieHeimarbeit heute auch sehr von der modernen Technik geprägt. So lassen sich viele Tätigkeiten für Unternehmen auch vom PC mit Internetanschluss erledigen. Diese so genannte Telearbeit bestimmt zunehmend die Inhalte der Arbeit von zu Hause aus.
 
Besonders wichtig für Interessenten ist die Fähigkeit zum verlässlichen und kontinuierlichen Arbeiten. Im Gegensatz zur Arbeit im Unternehmen mit dem direkten Kontakt zu Kollegen und Vorgesetzten muss der Heimarbeiter sich die Arbeit selbst einteilen. Das erfordert neben einem hohen Maß an Disziplin auch verständnisvolle Partner, genügend zeitliche Spielräume und natürlich die organisatorischen Voraussetzung bezüglich Räumlichkeiten und Technik.
 
Besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist die Heimarbeit für die Arbeitnehmer die praktische Form, die Haushaltskasse aufzubessern. Für die Auftraggeber hingegen ist es eine Möglichkeit, gute Fachkräfte oder Hilfskräfte auch ohne festen Vertrag mit den entsprechend hohen Nebenkosten zu beschäftigen. So profitieren beide Seiten von den Vorzügen der Heimarbeit, die meist im Nebenerwerb ausgeübt wird, aber auch die Hauptbeschäftigung sein kann.



3.62 / 5 Heimarbeit
13 Stimmen, 3.62 durchschnittliche Bewertung (72% Ergebnis)
Jetzt Geld verdienen Bekannt aus dem TV
  • bis zu 15 Euro pro Umfrage
  • empfohlen von Verbraucherschutz.de