KONFEKTIONIERUNG

Geld verdienen von zu Hause mit Konfektionierung

 

Montage von Schreibgeräten oder kleinem Spielzeug, Verpackung von Produkten – alles Basteltätigkeiten, mit der man durch Heimarbeit Geld verdienen kann. Unter Konfektionierungsarbeiten versteht man alle Arten von klassischen Arbeiten, die man in sehr kurzer Zeit erlernen kann. Meistens bedeutet dies, dass man verschiedene Produkte in handelsübliche Verpackungen packt oder Kleinteile zusammenbaut. Der folgende Artikel stellt die verschiedenen Möglichkeiten der Konfektionierung und deren Besonderheiten vor.

Zuerst ist zu sagen, dass man bei der Konfektionierung sehr flexibel ist und sich seine Zeit persönlich einteilen kann. Da man auch selbst sehr leicht entscheiden kann, wann man Pausen macht, eignet sich diese Arbeit sehr gut, wenn man Kinder zu Hause hat. Oft werden Konfektionierungen aber auch als Mini- oder Studentenjobs angeboten. Wichtig ist aber auch wieder selbstdiszipliniert zu sein und ein Arbeitstagebuch zu führen, damit man den Überblick behält, wie lange die einzelnen Arbeitsschritte brauchen und nicht die Abgabedaten vergisst. Zusätzlich ist es wichtig, auch wenn die Arbeiten sehr leicht erscheinen, einen ruhigen Arbeitsplatz zu finden.

Firmen, die Konfektionierung als Heimarbeit anbieten, findet man am einfachsten in Kleinanzeigen oder auf verschiedenen Portalen im Internet. Große Firmen werden die Konfektionierung wahrscheinlich maschinell erledigen und bieten daher nicht so viele Möglichkeiten zur Heimarbeit an. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, eine eigene seriöse Anzeige zu formulieren. Wichtig ist (wie bei den meisten Heimarbeiten), dass man Eigeninitiative zeigt, da seriöse Angebote sehr beliebt sind und die Firmen nicht immer groß werben müssen. Regelmäßig nach Angeboten suchen ist also sehr wichtig, um an gute Jobs zu kommen.

Bevor man mit der Konfektionierungsarbeit startet, wird man meist von der jeweiligen Firma eingearbeitet und erlernt so alle notwendigen Kenntnisse. Das Material, welches man für die Bastelarbeit brauchen, sollte die Firma idealerweise gratis zur Verfügung stellen. Es gibt die Möglichkeit, das Material, das man konfektionieren soll direkt zu kaufen, dies bedeutet aber auch, dass man dafür verantwortlich ist, es später wieder zu vertreiben.

Besonders beliebt ist (seit Jahren) die Montage von Kugelschreibern. Hier aber ein Wort der Vorsicht. Besonders bei Angeboten, die man über das Internet gefunden hat, ist es wichtig zwischen seriösen und dubiosen Angeboten zu unterscheiden und sich ausgiebig zu informieren. Obwohl im Allgemeinen die Montage von Kugelschreibern als sehr erstrebenswert erscheint, gibt es in Wirklichkeit nicht so viele seriöse Angebote, da die Kugelschreiber heutzutage meist fertig konfektioniert an die Werbefirmen weitergeleitet werden. Manche Quellen sagen sogar, dass es den Nebenjob Kugelschreibermontage in Deutschland nicht mehr gibt. Daher Vorsicht bei vermeintlichen Angeboten im Internet. Teure Telefonnummern, Abzocke durch überteuerten Einkauf von Waren und Vorkasse gab es alles schon.

Fazit ist, Konfektionierungsarbeit von zu Hause ist eine gute Möglichkeit um sich ein zusätzliches Taschengeld nebenher zu verdienen. Wer Glück hat, findet lokale Firmen oder Kleinunternehmen, die regelmäßig verschiedene Konfektionsarbeiten als Heimarbeit vergeben. Wichtig ist Eigeninitiative bei der Suche zu zeigen und ein Arbeitstagebuch zu führen, damit man den Überblick behält.

0 Bewertungen
0.00 / 55 0