AusbildungBerufGehälter am

In diesem Artikel möchten wir uns etwas genauer mit dem Unternehmen Hertz befassen. In den nächsten Abschnitten zeigen wir Ihnen, was Sie bei Hertz verdienen können, welche Ausbildungsmöglichkeiten es gibt und welche Jobs und Nebenjobs hier angeboten werden. heimarbeit.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Übersicht:

  • Interessantes zu Hertz
  • Ausbildung bei Hertz
  • Studium bei Hertz
  • Jobs und Nebenjobs
  • Gehalt bei Hertz
  • Interessantes zu Hertz

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Die Hertz Corporation ist ein riesiges Mietwagen-Unternehmen aus den USA. Weltweit verfügt das Unternehmen über mehr als 7.900 Stationen und ist damit das weltgrößte Unternehmen im Segment für Mietwagen.

Die Geschichte

Alles begann im Jahr 1917, als Walter L. Jacobs zunächst reparierte Gebrauchtwagen vermietete. Das Unternehmen konnte sich schnell ausbreiten und expandierte Anfang der 1920er Jahre so stark, dass es einen Jahresumsatz von 1 Million USD verzeichnen konnte. Im Jahr 1923 wurde das Unternehmen dann an John D. Hertz verkauft – Walter L. Jacobs blieb aber dennoch im Unternehmen.

John Hertz war zum damaligen Zeitpunkt übrigens auch Präsident von Yellow Trucks, Yellow Cab und der Coach Manufacturing Company.

Unglaublich: Seit dem Jahr 2006 ist Hertz (wieder) börsennotiert. Nach einem Ranking von Interbrand zählt Hertz heute zu den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt.

Was genau ist die Hertz Corporation?

Wie schon erwähnt ist Hertz das weltweit führende Unternehmen für Autovermietung. Allein in Deutschland verfügt Hertz über rund 300 Stationen zur Vermietung von Autos, LKWs und mehr. Insgesamt ist Hertz in über 150 Ländern aktiv – verteilt über 8.500 Filialen.

Sowohl Privat- als auch Geschäftskunden nutzen den Service von Hertz ausgiebig. Jährlich werden etwa 30 Millionen Fahrzeug-Reservierungen bei Hertz vorgenommen. Eine Zahl, die auf jeden Fall für sich spricht.

Arbeitsplätze bei Hertz

Natürlich hat ein so großes Unternehmen auch eine entsprechende Anzahl von Mitarbeitern. Weltweit verfügt Hertz über rund 30.000 Arbeitskräfte. Die Mitarbeiter arbeiten bei Hertz beispielsweise aus Autovermieter oder als Kundenberater, als Wagenpfleger oder als Fahrer im Bereich der Fahrzeugzustellung.

Die Angestellten sind natürlich nicht nur als Vollzeitkräfte eingestellt, sondern auch als Aushilfe oder Teilzeitkräfte. Damit gibt es nicht nur jede Menge Vollzeitjobs bei Hertz, sondern auch Nebenjobs in verschiedenen Formaten.

P.S.: Auch im Kundencenter von Hertz kann man beruflich tätig werden.

Ausbildung bei Hertz

Wer noch am Anfang seiner Berufslaufbahn steht und auf der Suche nach einer passenden Ausbildung ist, kann sich ja mal das Unternehmen Hertz etwas genauer anschauen. Bei einer solchen Unternehmergröße ist es kein Wunder, dass hier auch jede Menge Ausbildungsplätze angeboten werden.

Kaufmännische Ausbildung bei Hertz

Eine sehr interessante Ausbildung bei Hertz ist zum Beispiel die Ausbildung zum Kaufmann beziehungsweise zur Kauffrau für Bürokommunikation oder Büromanagement. Eine solche kaufmännische Ausbildung bietet einem optimale Aussichten auf einen erstklassigen Karrierestart. Hier lernt man das Unternehmen in den oberen Etagen etwas besser kennen. Man lernt, wie die einzelnen Filialen von Hertz gesteuert werden und worauf es in Sachen Buchführung und Management ankommt.

Besonders angenehm sind laut einiger Erfahrungsbericht bei Hertz der Umgang mit den Kunden, die Herausforderungen im Berufsalltag, das Arbeitsklima mit den Kollegen sowie mit den Vorgesetzten.

Beachten sollte man allerdings, dass es zu ständig wechselnden Arbeitszeiten kommt und dass man eine ganze Menge Verantwortung übernehmen muss. Außerdem sollte man gut mit verschiedenen Fahrzeugtypen umgehen können – denn schließlich dreht sich hierum die gesamte Arbeit bei Hertz.

Wer Lust auf eine kaufmännische Ausbildung bei Hertz hat, sollte definitiv eine große Portion Selbstbewusstsein mitbringen sowie das Talent des Multitaskings.

Die Ausbildung nach dem Dualen System

Bei der Ausbildung bei Hertz handelt es sich um eine Ausbildung nach dem Dualen System. Das bedeutet, dass sich die Ausbildungsinhalte in praktische und theoretische Inhalte untergliedern. Die praktischen Inhalte werden in hierbei im Unternehmen selbst gelehrt, nämlich in der Praxis. Für die Praxis ist somit der Ausbildungsbetrieb selbst zuständig. Dann gibt es noch die theoretischen Inhalte der Ausbildung. Diese werden den Auszubildenden in der Berufsschule beigebracht.

Das hat eine ganze Menge Vorteile, zum Beispiel dass der Auszubildenden ein erstklassiges Gleichgewicht aus Theorie und Praxis erhält. Außerdem ist die Praxisnähe enorm wichtig für die spätere Bewerbung – egal ob man vom Ausbildungsbetrieb übernommen werden möchte oder sich in einem anderen Unternehmen bewerben will.

Studium bei Hertz

Angeblich soll es auch möglich sein, bei der Autovermietung Hertz ein Duales Studium anzutreten. Der Studiengang bei Hertz nennt sich „Bachelor Tourismus Management“.

Das Duale Studium

Ähnlich wie in der Dualen Ausbildung werden hier die Lehrinhalte des Studium auch aufgeteilt in praktische und theoretische Inhalte. Die praktischen Inhalte gibt es wie bei der Ausbildung auch im Ausbildungsbetrieb. Für die Theorie sorgt die Hochschule. Diese besucht man in regelmäßigen Abständen. Am Ende des Dualen Studiums hält man dann den Bachelor-Abschluss in der Hand und hat somit die besten Voraussetzungen für eine steile Karriere in den oberen Unternehmens-Etagen.

Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit, an die Ausbildung bei Hertz ein Studium anzuhängen. In diesem Fall könnte man beispielsweise ein Duales Studium neben der Arbeit bei Hertz in Angriff nehmen. Auf diese Weise sichert man sich seinen Verdienst und kann sich parallel fortbilden und auf diese Weise einen besseren Abschluss erlangen.

Jobs und Nebenjobs

Das nächste Thema in unserem Artikel widmet sich den verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten bei Hertz. Wie wir schon erwähnt hatten, ist das Spektrum der Arbeitsmöglichkeiten bei Hertz relativ breit gefächert. So gibt es bei Hertz nicht nur Vollzeitjobs, sondern auch jede Menge interessanter Nebenjobs.

Jobs bei Hertz

Mit rund 30.000 Mitarbeitern weltweit ist Hertz eines der größeren Unternehmen. Hier können Sie gewiss sein, dass es jederzeit was zu tun gibt und jede Menge Jobs ausgeschrieben sind. Auf der Website von Hertz können Sie unter einer gesonderten Rubrik sämtliche Stellenangebote ausfindig machen, die aktuell bei Hertz ausgeschrieben sind.

Besonders angenehm ist an dieser Rubrik, dass man sich durch verschiedene Kategorien klicken kann. Man kann anhand einer Suchmaske die Region auswählen, in der man auf Jobsuche gehen möchte, oder man kann eingrenzen, nach was für einer Tätigkeit man sucht. Hier sind ein paar Beispiel Jobs bei Hertz:

  • Sourcing Specialist
  • Fahrer
  • Wagenpfleger
  • Teamleiter
  • Kundenberater
  • Mechaniker
  • etc.

Nebenjobs bei Hertz

Natürlich gibt es bei Hertz nicht nur Vollzeitjobs, sondern auch jede Menge Nebenjobs. Hier können Sie sowohl im 450-Euro-Minijob tätig werden, als auch im Teilzeitjob.

Im Nebenjob sind die Aufgaben natürlich etwas einfacher als im Vollzeitjob. Kein Wunder, immerhin sollen es möglich, diese auch ohne eine spezifische Ausbildung erfüllen. Nebenjob gibt es bei Hertz zum Beispiel als Autovermieter beziehungsweise als Kundenberater. In dieser Position sind Sie dafür zuständig, den Kunden in der Filiale bei Ihren Wünschen zu helfen und ihnen das richtige Fahrzeug zu Verfügung zu stellen. Man nimmt Reservierungen vor, erstellt Mietverträge und ähnliches.

Gehalt bei Hertz

Die Gehälter bei Hertz variieren natürlich mit dem Arbeitspensum und den Aufgaben. Eine Person, die beispielsweise vollzieht arbeitet, kann je nach Postion zwischen 1.800 und 3.000 Euro pro Monat verdienen. Im Nebenjob verdienen Sie natürlich wesentlich weniger. Auch dies hängt insbesondere davon ab, wie viele Stunden Sie arbeiten.

Bildquelle: © nito – Fotolia.com

9 Bewertungen
4.23 / 55 9