Home Office: Wie Sie effektiv arbeiten

Home Office
Sonntag November 13.11.2016 - 7:35 pm

Nutzen Sie Ihre eigenen vier Wände als Büro? Dann sollten Sie einige Grundlagen beherzigen, um das Beste daraus zu machen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie von zu Hause aus noch mehr für Ihre Karriere tun können.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Empfohlen von Verbraucherschutz.de:

Jetzt kostenfrei anmelden und von Zuhause aus Geld verdienen

Arbeit: Moderne gegen Tradition

Die technischen Möglichkeiten sind inzwischen so weit, dass immer mehr Menschen nicht mehr pendeln müssen. Nur wer direkt mit Kunden oder Materialien zu tun hat, muss noch pendeln.

Aber ist das wirklich so? Welche Rolle spielt der persönliche Kontakt mit den Kollegen? Wie wichtig ist es, sich in den Räumen des Arbeitgebers aufzuhalten?

Wie muss das Homeoffice aussehen, damit man darin mindestens so effektiv arbeiten kann wie in den Räumen eines Unternehmens?

Homeoffice: Die Situation in Deutschland

Jeden Tag mehr als 70 km zurückzulegen, das ist für Fachkräfte keine Seltenheit. In Deutschland verbring fast jeder Dritte mehrere Stunden pro Woche auf der Straße oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Oft ist das Zeit, die nicht sinnvoll genutzt werden kann. Außerdem müssen sich viele mit Staus oder Verspätungen herumschlagen, was zusätzlich zu Stress führt.

Bisher arbeiten einer Studie des Bundesfamilienministeriums zufolge nur etwa 11 Prozent der Beschäftigten von zu Hause aus. Aber mit steigender Tendenz.

Arbeitszeit und Kontrolle im Homeoffice

Halten Sie sich unbedingt an feste Arbeitszeiten, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten. Das macht es Ihren Kunden und Kollegen leichter, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Und auch Sie selbst profitieren von einem festen Rhythmus.

Zu festen Arbeitszeiten gehören verlässliche Rahmenbedingungen: Setzen Sie sich Deadlines, bereiten Sie Ihren Arbeitstag mit einer To-Do-Liste vor und informieren Sie Ihre Kollegen gegebenenfalls, was Sie an diesem Tag vorhaben.

Freiberuflich oder fest angestellt zu Hause arbeiten

Bei den Abläufen und organisatorischen Rahmenbedingungen gibt es keine großen Unterschiede zwischen Freiberuflern und Festangestellten. Wer angestellt ist, hat aber Anspruch darauf, dass sich der Arbeitgeber um die Einrichtung des Homeoffice kümmert.

Es sollte die gleichen Ansprüche erfüllen, wie ein Büro in einem Bürogebäude. Das heißt es muss groß, hell, ruhig und warm genug sein.

Im Homeoffice Arbeit und Freizeit trennen

Man sollte nicht alle Menschen über einen Kamm scheren. Dennoch gilt in den meisten Fällen, dass man klar zwischen Arbeit und Freizeit trennen sollte. Das fängt bei den Räumen an. Richten Sie sich einen festen Arbeitsplatz ein! Dank Laptops und Tablets ist es einfach auch im Bett zu arbeiten, aber wer nicht sehr diszipliniert ist, kann dort nicht so effizient sein, wie unter optimalen Bedingungen.

Im Homeoffice Kontakte pflegen

Kommunikation ist unverzichtbar, wenn man nicht im Homeoffice vergessen werden will. Das gilt vor allem dann, wenn Sie Karriere machen wollen. Anonyme Ergebnisse, egal wie gut sie sind, helfen Ihnen da meist nicht weiter. Schauen Sie deshalb am besten regelmäßig in Ihrer Firma vorbei, um den persönlichen Kontakt aufrecht zu erhalten!

Bildquelle: © agcreativelab – Fotolia.com



5.00 / 5 Home Office: Wie Sie effektiv arbeiten
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (90% Ergebnis)

Das könnte Sie auch interessieren