GesundheitMedizinNews am

Derzeit rollt eine aggressive Grippewelle durch Deutschland. Experten erwarten, dass diese eine der stärksten der letzten Jahre wird. kritisiert wird vor allem die geringe Impfquote und die mangelnde Verantwortung der Impfgegner gegenüber der Gesellschaft.

Impfpflicht in Frankreich und Italien

In Frankreich und Italien wurde nun eine derartige Impfpflicht beschlossen. So müssen Kinder dort vor ihrem zweiten Lebensjahr insgesamt elf Impfungen erhalten. Nur dann werden sie für KiTas und andere Einrichtungen zugelassen, in denen sie auf Gleichaltrige treffen.

Auch Italien sieht eine Pflicht in diesem Bereich als unumgänglich an. Dort droht Eltern gar ein Bußgeld, sollten diese ihre Kinder nicht nach den Vorgaben zeitgerecht impfen lassen.

Macht eine Pflicht auch in Deutschland Sinn?

Nun bleibt die Frage, ob auch Deutschland eine solche Impfpflicht künftig einführen sollte. Es gibt Befürworter sowie zahlreiche Gegner. Die Diskussion hält schon einige Zeit an. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation bezüglich zunehmender Erkrankungen dürfte eine Entscheidung jedoch nicht in allzu ferner Zukunft liegen, sollte man noch effektiv gegen den Vormarsch der Grippe vorgehen wollen…

Bildquelle: © miss_mafalda – Fotolia.com

0 Bewertungen
0.00 / 55 0