Hartz 4KinderNews am

Eine sehr traurige Bilanz weist die friesische Hafenstadt Emden auf: Ein Viertel der dort lebenden Kinder zwischen 0-18 Jahren wächst in Hartz-IV-Verhältnissen auf – Tendenz steigend! Das größte Problem sieht das hiesige Jobcenter in der Weitervererbung der langfristigen Arbeitslosigkeit. Heranwachsende, die in leistungsbeziehenden Familien leben, würden diese auch darüber hinaus beibehalten. Dies gelte es zukünftig nachhaltig zu ändern.

Bildquelle: © Till Junker – Fotolia.com

 

 

0 Bewertungen
0.00 / 55 0