FlüchtlingeMeldungNews am

Meldung: In einem Flüchtlingsheim in Idstein kam es am Donnerstag zu einem schlimmen Zwischenfall, als ein 22-jähriger Afghane zunächst seine 21-jährige Ehefrau mit einem Messer niederstach und im Anschluss versuchte, zu fliehen. Aufmerksame Nachbarn hatten wohl einen Streit zwischen den beiden mitbekommen und die Polizei gerufen. Die eintreffenden Beamten entdeckten schließlich die schwer verletzte Frau – von dem 22-Jährigen fehlte jede zunächst Spur. Die Polizei intensivierte die Suche und konnte ihn kurz darauf an einem Bahnhof festnehmen. Zuvor hatte er versucht, per Tramping zu flüchten. Auch einen Zugführer hatte er bedroht. Bei seiner Festnahme wehrte sich der Afghane heftig, konnte aber von den Polizisten überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Nun läuft das Verfahren gegen ihn. Zusatz: Die drei Kinder des Ehepaares wurden bei dem Ganzen offenbar nicht verletzt.

Bildquelle: © abr68 – Fotolia.com

 

5 Bewertungen
3.60 / 55 5