In der Marktwirtschaft soll die Nachfrage das Angebot bestimmen – doch dazu müssen die Unternehmen die Wünsche ihrer Kunden zunächst einmal kennen. Marktforschungsinstitute wie synovate sollen diese Aufgabe erfüllen und die Verbraucherinteressen ermitteln. Statt mühsam auf der Straße nach Teilnehmern für Ihre Umfragen zu suchen, nutzen die Institute dafür heutzutage meist das Internet. Sie stellen die entsprechenden Studien einfach online. Die technischen Möglichkeiten erleichtern nicht nur den Instituten die Arbeit, auch Sie können davon profitieren. Das funktioniert ganz einfach: Synovate lädt Sie zu Umfragen ein, die Sie bequem von Zuhause aus bearbeiten und als Entlohnung für Ihre Bemühungen erhalten Sie Bargeld.

Weitere geprüfte und seriöse Umfrage-Institute finden Sie hier

Mit synovate die Angebote von morgen beeinflussen

Ob Ihr neuer Staubsauger rot oder grün ist, interessiert Sie herzlich wenig – ob er dagegen auch in kleinste Ecken gelangt, ist für Ihre Kaufentscheidung wesentlich wichtiger. Viele Verbraucher wissen genau, was Sie wollen – doch es fehlt an einem Forum, diese Wünsche zu artikulieren. Als Mitglied der Plattform synovate stellt sich Ihnen dieses Problem nicht mehr. Der Service der Seite bietet den Nutzern vielfältige Vorteile:

  • Synovate stellt von Unternehmen ausgearbeitete Umfragen zu Verfügung. Ist die erforderliche Teilnehmerzahl erreicht, werden die Ergebnisse an die Auftraggeber zurückgemeldet und fließen dort in die Entscheidungen über neue Produkte ein. Als Umfragen-Ausfüller beeinflussen Sie damit konkret die Ausarbeitung möglicher neuer Produktlinien einer Firma.
  • Ganz nebenbei lässt sich mit synovate auch noch ein kleines Zubrot verdienen. Für jede abgeschlossene Umfrage erhalten Sie Punkte und diese können einfach in Bargeld umgetauscht werden.
  • Ein zusätzlicher Bonus: Kaum haben Sie die erste Studie beendet, nehmen Sie automatisch an den in jedem Quartal neu startenden Verlosungen teil. Dabei gibt es verschiedenste Preise zu gewinnen.

Mitglied werden in wenigen Schritten

Die Anmeldung bei synovate ist innerhalb kürzester Zeit erledigt. Im Anmeldeformular werden Sie zunächst zur Eingabe von Name, Adresse und Alter aufgefordert. Optional können Sie weitere Informationen, wie beispielsweise zu Ihrer Wohnsituation oder Ihrem Nutzungsverhalten technischer Geräte eingeben. Diese Angaben sind keine Pflicht, ermöglichen der Plattform aber eine gezieltere Auswahl der für Sie geeigneten Umfragen. Eine Studie zum Thema „Familienkalender“ wird Sie so als Single gar nicht erst erreichen. Ist die Registrierung abgeschlossen, bekommen Sie wenig später einen Aktivierungslink per Mail. Jetzt brauchen Sie nur noch einmal zu klicken – und schon sind Sie offizielles Mitglied der Seite.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Teilnahmevoraussetzungen

Viele verschiedene Unternehmen stellen Anfragen an synovate – die Seite stellt daher Umfragen zu den unterschiedlichsten Themengebieten zur Verfügung. Dementsprechend vielfältig müssen natürlich auch die Profile der angemeldeten Nutzer sein – nur so kann eine ausreichende Anzahl an Teilnehmern pro Umfrage sichergestellt werden. Die Konsequenz ist eindeutig: Sie müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllen, jeder kann mitmachen. Je vielfältiger Ihre Interessen, desto mehr haben Sie zu sagen – Ihre Meinung als potenzieller Käufer ist stets gefragt. 

Die Einladung zu Umfragen

Doch wie sieht Ihre Online-Tätigkeit als Mitglied nun konkret aus? Hat synovate eine für Sie infrage kommende Studie ausfindig gemacht, werden Sie darüber umgehend per Mail informiert. Die Nachricht enthält alle wichtige Informationen, die Sie vorab zu der jeweiligen Umfrage wissen müssen:

  • Thema
  • Voraussichtliche Dauer
  • Höhe der Vergütung
  • Zeitraum, indem die Umfrage bearbeitet werden kann

Nun sind Sie gefordert: Nach einem Klick auf den jeweils enthaltenen Link können Sie die Umfrage umgehend starten – die Entscheidung bleibt aber Ihnen überlassen. Wann immer Sie ein wenig freie Zeit zur Verfügung haben, können Sie die Studie aufrufen und mit dem Ausfüllen der Fragen beginnen – solange bis die gewünschte Teilnehmerzahl erreicht wurde. Besonders vorteilhaft: Auch eine Unterbrechung der Umfrage ist jederzeit möglich. Zu einem späteren Zeitpunkt steigen Sie dann genau dort ein, wo Sie zuvor aufgehört haben. 

Zeit für eine Entlohnung…

Jede abgeschlossene Umfrage bringt Punkte – abhängig von der Länge der Studie. In jeder Einladungsmail bekommen Sie dazu vorab die notwendigen Informationen. Die erste Auszahlung ist ab einem erreichten Punktestand von 12.200 Punkten möglich. Diese entsprechen einem Gegenwert von 10 Euro. Haben Sie diese Hürde erst einmal überwunden, ist eine Auszahlung ab je 6.100 Punkten möglich. Der erwirtschaftete Betrag wird dabei auf das von Ihnen hinterlegte Konto überwiesen, ohne jeglichen zusätzlichen Aufwand von Ihrer Seite. Zudem haben Sie in jedem Quartal die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen. Als erfolgreich arbeitendes Mitglied nehmen Sie automatisch an den Verlosungen teil.

Ist die Mitarbeit bei synovate rentabel?

Synovate arbeitet mit ausgewählten Firmen zusammen und sucht Teilnehmer für Studien gezielt aus. Dementsprechend ist nicht zu jeder Zeit eine passende Umfrage verfügbar. Eine verlässliche Einnahmequelle ist mit der Mitgliedschaft bei synovate demnach nicht gegeben. Insgesamt gesehen bietet synovate eine kleinen, aber feinen Nebenverdienst – ist jedoch kein Ersatz für einen vollwertigen Nebenjob.

Und wie sieht’s mit der Sicherheit aus?

Synovate verpflichtet sich ausdrücklich zur Einhaltung sämtlicher Datenschutzbestimmungen. Die bei der Anmeldung eingegebenen Informationen werden ausschließlich zur Auswahl geeigneter Teilnehmer für die einzelnen Studien genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Sämtliche, bei den Studien gesammelte, Daten werden verschlüsselt und anonymisiert an die Auftraggeber weitergeleitet.

Bei einer Abmeldung vom Portal werden sämtliche Profilinformationen umgehend gelöscht.

Bildquelle:

2 Bewertungen
5.00 / 55 2