Kopfhörer explodieren im Ohr einer Frau
News am

Sydney: Schock im Flieger – die gesamte linke Gesichtshälfte einer Australierin wurde wegen eines Fluges durch die Explosion ihres Kopfhörers geschwärzt. Dabei hatte die Frau noch Glück, dass es nicht zu noch schlimmeren Verletzungen kam.

Kopfhörer während des Fluges explodiert

Wie aus dem Nichts ging plötzlich der linke Kopfhörer einer Australierin in Flammen auf und explodierte. Die Frau befand sich gerade auf einem Heimflug aus China und kam mit leicht angesengten Haaren und einigen Brandblasen im Gesicht davon. Fotos zeigen das schwanz angesengte Gesicht der Australierin.

Nach Angaben der australischen Flugsicherheitsbehörde ATSB vom Mittwoch soll sich die Australierin an Bord einer Maschine von Peking nach Melbourne befunden haben. Sie hörte über die eigenen Kopfhörer Musik. Dann, ca. zwei Stunden nach dem Start der Maschine, gab es einen Knall und der linke Kopfhörer war hinüber.

„Als ich mich umdrehte, habe ich gemerkt, wie mein Gesicht brannte“, erklärte die Passagierin. Instinktiv riss sie sich die Kopfhörer runter und schmiss sie auf den Boden des Flugzeugs. Dort wurde der kleine Brand dann von den Flugbegleitern mit einem Glas Wasser gelöscht.

Ein unangenehmer Geruch von verbranntem Plastik und versengtem Haar hing für den Rest des Flugs in der Luft. Die Sicherheitsbehörde ATSB machte jedoch keine weiteren Angaben darüber, um welchen Hersteller von Kopfhörern es sich handelte.

Schon im letzten Jahr hatte der südkoreanische Hersteller Samsung für einige Schlagzeilen gesorgt, weil Smartphones eines bestimmten Modells mehrfach in Brand gerieten.

Bildquelle: © Tomasz Zajda – Fotolia.com

1 Bewertungen
5.00 / 55 1