Mädchen opfert sich, um die zwei Nachbarskinder zu retten
NewsStories am

Lakeside: Die tapfere, lebensfrohe Kiera ist tot. Sie wurde von einem SUV überrollt und mitgeschleift. Zuvor konnte sie noch ihre Nachbarskinder retten. Ihr Handeln war heldenhaft…

Sie ist selbst erst zehn Jahre alt, wusste aber genau was zu tun war, als sie sah was auf dem Nachbargrundstück passierte. Im Augenwinkel bemerkte sie ein großes Auto, einen SUV, der rückwärts aus einer Hofeinfahrt herunter rollte.

Kiera zögerte keine Sekunde. Entschlossen schubste sie die ein- bzw. zweijährigen Kinder aus der Gefahrenzone. Der herrenlose SUV rollte weiter, erfasste Kiera und schliff sie mit sich mit, bis er letztlich zum Stehen kam.

Kiera kommt sofort ins Krankenhaus

Obwohl Kiera sofort in einem Krankenhaus behandelt wurde, starb sie wenig später an ihren schweren Verletzungen. „Sie war eine große Schwester für die beiden. Und jetzt hat sie ihr eigenes Leben geopfert, um das unserer Kinder zu retten“, sagten die Eltern der geretteten Kinder in unendlicher Dankbarkeit.

Warum sich der SUV aus der Einfahrt plötzlich in Bewegung setzte ist noch ungeklärt. Es wird vermutet, dass ein anderes Kind an der Handbremse spielte und sie dabei löste. Die Gemeinde unterstützt jetzt Kieras Eltern, damit sie die Kosten für die Bestattung aufbringen können.

Beitragsbildquelle: © pattilabelle – Fotolia.com

9 Bewertungen
3.00 / 55 9