Unternehmen am

Ohne große Anstrengung ein bisschen Geld verdienen und das von zu Hause aus? Klingt zunächst nach einem sehr interessanten Konzept, das du dir wohl auch einmal anschauen würdest. Online-Umfragen sind auch tatsächlich eine gute Möglichkeit dazu, denn für jede Teilnahme an einer Umfrage bekommst du eine Belohnung in Form von Prämien oder auch Geld. Ein Anbieter für solche Umfragen ist die Plattform mafo.de. Ob du mafo.de deine Daten anvertrauen kannst, wie es mit den Verdienstmöglichkeiten steht und selbstverständlich ,wie das Ganze funktioniert, erfährst du jetzt!

mafo.de: eine kurze Vorstellung 

Hier findest du weitere seriöse und geprüfte Umfrage-Institute

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Mindestalter für die Teilnahme: 18 Jahre
  • Anmeldung: dauert nur 2 Minuten
  • Auszahlungsgrenze: schon ab 2,50 Euro
  • Vergütung: ausschließlich Prämien oder Gutscheine (zum Beispiel für Amazon)

Nach eigenen Angaben führt mafo.de jährlich mehr als 300.000 Einzelumfragen durch und greift dafür auf einen mehr oder weniger festen Mitgliederstamm von 60.000 Personen zurück. Es gehört somit zu den kleineren Marktforschungsunternehmen. Hinter mafo.de verbirgt sich die Firma Mafo GmbH, die ein international operierender Full-Service auf dem Gebiet der Marktforschung ist. Auch Marktanalysen werden von der Mafo GmbH durchgeführt. 2005 mit Hauptsitz in Hamburg gegründet, ist das Unternehmen zudem Mitglied im Verband Deutscher Markt-und Sozialforscher. Die Mitgliederzahl steigt nach eigener Aussage der Mafo GmbH stetig.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Der Internetauftritt – Übersichtlichkeit ist nichts Selbstverständliches!

Ein wichtiger Pluspunkt von mafo.de ist mit Sicherheit die elegante und übersichtliche Struktur der Umfrage-Plattform. Leider ist es in der Branche noch kein Standard, über eine benutzerfreundliche Oberfläche der Website zu verfügen. Erfahrungsgemäß haben Mitglieder allerdings keine Motivation mehr, Umfragen zu beantworten, wenn sie erst stundenlang nach den richtigen Menüpunkten suchen müssen. Ein Service, der vor allem auch von alten Hasen der Branche oft vernachlässigt wird. Die junge und dynamische Mafo GmbH hat die Bedeutung des richtigen Designs hingegen schnell erkannt und mit Bravour auch angewendet. Die wichtigsten Navigationspunkte, wie dein Online-Profil, die für dich verfügbaren Umfragen sowie der Prämienshop, sind leicht zu finden und zusammen mit weiteren Menüpunkten sinnvoll angeordnet. 

Die Registrierung

Die Teilnahme ist erst ab 18 Jahren möglich: mafo.de handhabt dies anders als die meisten anderen Anbieter, bei denen sich auch schon Kinder ab 14 Jahren anmelden können. Die Anmeldung ist kostenlos und kann in wenigen Minuten erledigt werden. Danach kannst du schon mit den ersten Umfragen loslegen! Über eine bereitstehende Umfrage wirst du per E-Mail informiert. Zudem sucht der Anbieter geeignete Umfragen schon im Vorfeld für dich aus: Es lohnt sich also, detaillierte Personenangaben zu machen, damit du die Chance auf viele Umfragen hast. 

Verdienst und Datenschutz

Prämien

Wie es in der Branche üblich ist, vergütet mafo.de die Teilnehmer seiner Umfragen nicht in Eurobeträgen, sondern mit Punkten, die du auf deinem Benutzerkonto sammeln kannst. Diese Mafo-Points werden im Verhältnis 20 zu 1 umgerechnet, wobei 20 Punkte 1 Euro entsprechen. Die Umfragedauer beträgt etwa 5-10 Minuten und wird in der Regel mit 20 Punkten entlohnt, was eine vergleichsweise faire Bezahlung darstellt. Die Auszahlungsgrenze liegt bei nur 2,50. Eine überraschend niedrige Grenze, die du nur selten bei Anbietern finden wirst! 25 Euro ist der ungefähre Branchen-Standard. Natürlich wirst du für 2,50 Euro im Prämienshop noch keine Top-Prämien finden. Hast du aber einige Punkte angesammelt, winken vielfältige Geschenke: Hörbücher, Spiele oder sogar ein Handy sind nur wenige Beispiele. Zudem verfügt mafo.de über Partner wie Amazon oder Air Berlin, die die Teilnehmer mit Online-Gutscheinen belohnen. Wichtig ist noch zu wissen, dass eine Überweisung auf dein Bank- oder PayPal-Konto nicht möglich ist. Du musst den Weg über die Prämien-Vergütung nehmen. 

Häufigkeit der Umfragen

Im Monat wirst du, je nach deinem Profil, ein bis zwei Mal zu Umfragen eingeladen. Andere Anbieter laden vielleicht öfter ein, allerdings hängt es auch stark von den gemachten Angaben ab. Zudem es es zu empfehlen, dass du dich bei mehreren Portalen anmelden solltest, wenn du ernsthaft Geld mit Online-Umfragen verdienen möchtest. 

Datenschutz und Seriosität

Der Schutz der sensiblen Benutzerdaten ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Anbieter. Deshalb ist es mafo.de ein besonderes Anliegen, deine Daten nach den strengen Datenschutzregelungen des Bundes Deutscher Markt- und Sozialforscher zu behandeln. Personenbezogene Daten werden in keinem Fall an den Auftraggeber der Studien weitergegeben und Umfrage-Ergebnisse erhält dieser ausschließlich in anonymisierter Form. Deine Adresse und E-Mail-Adresse braucht mafo.de lediglich, um dich über Umfragen zu informieren oder dir deine Prämien zuzuschicken. Mit unerwünschter Werbung per Mail oder über den Postweg wirst du keine Probleme bekommen.

Somit handelt es sich bei mafo.de um einen seriösen Anbieter, dem du vertrauen kannst. Das zeigen auch die vielen namhaften Auftraggeber dieses Panels: Lidl, Ferrero oder Continental sind nur einige des bedeutenden Kundenstamms. Vor allem aus diesem Grund kann sich ein Unternehmen wie mafo.de betrügerische Absichten gar nicht leisten. Du solltest bei Unsicherheiten bezüglich der Datensicherheit zudem immer darauf achten, welcher Rechtsprechung der Anbieter unterliegt: Im Falle der Mafo GmbH wird immer nach deutschem Recht entschieden, da der Hauptsitz in Hamburg situiert ist.

Warum solltest du bei mafo.de mitmachen?

Bevor ein Unternehmen ein neues oder verbessertes Produkt auf den Markt bringt, werden vorher Marktanalysen durchgeführt, um ein Verlustgeschäft zu vermeiden. Bei mafo.de bekommst du die Möglichkeit, deine eigene Meinung zu Produkten abzugeben und beeinflusst so die Produktpolitik der großen Markenhersteller. Dafür bekommst du sogar noch eine Belohnung, denn deine Meinung ist den Herstellern auch Geld wert. Somit profitiert jeder von dem Prinzip der Online-Umfragen.

Bildquelle: mafo.de

9 Bewertungen
3.89 / 55 9