MeldungNewsPolizei am

Meldung: Ein wahrlich verstörendes Martyrium erlitten eine 59-jährige Frau und ihr 57-jähriger Lebensgefährte in Gießen – der Mann ließ dabei sogar sein Leben! Die beiden wurden am Dienstag von sechs sich in arabischer und französischer Sprache unterhaltenden Angreifern vor einem Haus überfallen, hineingezerrt und dort offenbar stundenlang gequält. Die Männer fesselten den Mann, legten ihn auf ein Bett, wo er später von der Feuerwehr leblos gefunden wurde. Dann legten sie ein Feuer in dem Gebäude und verschwanden mit mehreren Wagen und reichlich geklauter Beute vom Tatort. Die Nachbarn riefen die Rettungskräfte zu Hilfe. Die 59-Jährige wurde mit Verletzungen und einem extremen Schock in ein Krankenhaus eingeliefert – konnte daher noch keine genaue Aussage machen. Die Ermittlungen in diesem erschreckenden Fall halten an…

Bildquelle:  © Артем Константинов – Fotolia.com

 

 

12 Bewertungen
2.42 / 55 12