Geld verdienenMidijobNebenjob am

Der Midijob ist gewissermaßen die goldene Mitte zwischen 450-Euro-Job und Vollzeitjob. Eben genau das Richtige für diejenigen, die etwas mehr Geld brauchen und dennoch von Sozialversicherungsvorteilen profitieren möchten…Aber welche Midijobs sind tatsächlich eine sinnvolle Möglichkeit, um sich Geld zu verdienen? In diesem Artikel stellen wir Ihnen die 15 besten Midijobs vor!

✅⟹ Aktuelle Nebenjobs: Jetzt lesen

✅⟹ Produkttester werden: Jetzt testen

Übersicht:

  • Wissenswertes zum Midijob

  • Hier kommen die 15 besten Midijobs

  • Die besten Midijobs für Studenten

  • Die besten Midijobs für Mütter

  • Die besten Midijobs für jeden

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Wissenswertes zum Midijob

Midijob 850 Euro Job

Der Name „Midijob“ bezeichnet eine vom Staat geförderte Verdienstmöglichkeit. Die Förderung funktioniert dabei so: Bei Midijobs (auch 850-Euro-Jobs oder Teilzeitjobs genannt) kann man bis zu einer Verdienstgrenze von bis zu 850 Euro arbeiten, und hat dafür innerhalb dieser Verdienstgrenze einige interessante Vorteile gegenüber höher Verdienenden.

Anmerkung: Neuerdings 850 Euro statt 800 Euro

Wichtig wäre in diesem Zusammenhang zu ergänzen, dass die Grenze für den Midijob vor einiger Zeit hochgesetzt wurde, und zwar auf ein Niveau von 850 Euro. Konkret bedeutet das, dass man nun die folgenden Vorteile bis zu einer Verdienstgrenze von 850 Euro pro Monat ausschöpfen kann.

Dementsprechend heißt der Midijob neuerdings auch mit anderem Namen 850-Euro-Job. Zuvor war der Midijob bis zu einer Verdienstgrenze von 800 Euro möglich. Dafür fing er aber auch schon bei einem Verdienst von mehr als 400 Euro an.

Der Midijob ist ein Job in der sogenannten Gleitzone

Midijobs beschreiben (wie schon erwähnt) eine interessante, geförderte Form des Geldverdienens. Natürlich gibt es hierfür eine wichtige Vorgaben, die erfüllt sein müssen: Eine Voraussetzung ist, dass man eine berufliche Tätigkeit aufnimmt, die innerhalb einer bestimmten Verdienstgrenze liegt. Diese Grenze befindet sich derzeit zwischen 451 und 850 Euro.

Hintergrund: Bis zu einer Verdienstgrenze von monatlich 450 Euro darf man in einem Angestelltenverhältnis Geld verdienen, ohne dass vom Verdienst Sozialversicherungsbeiträge abgezogen werden oder Steuern gezahlt werden müssen.

Damit handelt es sich hierbei um eine besonders schöne Methode, um sich als Schüler, als Student oder aber auch als bereits arbeitende Person Geld zu verdienen. Denn: Einen 450-Euro-Job kann man auch zum bereits bestehenden Job annehmen, ohne den Verdienst versteuern zu müssen oder Sozialabgaben zu leisten.

Verdient man hingegen mehr als 450 Euro, also 451 Euro, kommt man in die sogenannte Gleitzone. Die Gleitzone soll quasi den Übergang vom steuer- und sozialabgabenfreien 450-Euro-Job zum richtigen vollversteuerten Vollzeitjob schaffen. Dieser Übergang (oder korrekt ausgedrückt Gleitzone) erstreckt sich eben von einem Verdienst von 451 Euro bis 850 Euro monatlich.

Wichtig: Keine Vorteile im Midijob für Vollzeitbeschäftigte

Wer schon einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgeht und Sozialversicherungsabgaben leistet, der profitiert nicht von den Sozialversicherungsvorteilen des Midijobs. Hier werden die Sozialversicherungsabgaben wie bei einem zweiten Job völlig normal kalkuliert.

Vorteile des Midijobs

Hier möchten wir Ihnen die wichtigsten Vorteile des Midijobs vorstellen:

  • verringerte Sozialversicherungsabgaben verglichen mit regulären Vollzeitjobs – es bleibt mehr Netto vom Brutto

  • trotz verringerter Sozialabgaben volle Leistungen der gesetzlichen Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung – auch die Ansprüche in der Rentenversicherung sind voll und ganz gegeben

  • eine gute Möglichkeit für Selbstständige, sich durch einen Nebenjob günstig sozialversicherungspflichtig abzusichern

  • häufig bessere Arbeitsmöglichkeiten für 850-Euro-Arbeitskräfte als für 450-Euro-Arbeitskräfte – sie dürfen wichtigere Aufgaben übernehmen und verdienen teilweise auch besser

  • Auch für den Arbeitgeber hat der 850-Euro-Job einen großen Vorteil – er muss weniger Abgaben leisten als für eine 450-Euro-Kraft

Nachteile des Midijobs

Natürlich hat der Midijob auch einige „Nachteile“, die man besser kennen sollte:

  • Anders als beim 450-Euo-Job müssen beim Midijob sozialversicherungsabgaben geleistet werden – auch wenn diese noch immer verringert sind im Gegensatz zum Vollzeitjob

  • Einkünfte werden mit weiteren Einkünften zusammengerechnet und sind vollständig zu versteuern – auch das ist ein Nachteil gegenüber dem Minijob

  • Die Höhe der Sozialversicherungsabgaben richtet sich nach der Höhe der Einnahmen des Midijobbers. Je mehr man verdient, desto mehr muss man an die Sozialversicherungen zahlen

  • Arbeitnehmer, die schon in einem sozialversicherungspflichtigen Job arbeiten, können von den Vergünstigungen leider nicht profitieren

Für wen lohnt sich der Midijob besonders?

Fasst man die Vor- und Nachteile zusammen, so kann man letztendlich eine grobe Aussage darüber treffen, für welche Zielgruppe sich ein Midijob besonders lohnt.

Das wohl wichtigste Kriterium hierbei ist der Verdienst: Die Frage, die man sich stellen muss, lautet: Wie viel Verdient man im Midijob-Modell und wie viel Geld des Verdienstes muss man an Sozialversicherungsabgaben und Steuern wieder abgeben?

Der wesentliche Vorteil des Midijobs mit den reduzierten Sozialversicherungsabgaben wird einem nur dann zuteil, wenn man keiner anderen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgeht. Aus diesem Grund empfiehlt sich der Midijob meist nur dann, wann man eben nur diesem nachgeht.

Oder einfach ausgedrückt: Der Midijob lohnt sich für diejenigen, die maximal 850 Euro im Monat verdienen möchten.

Hier kommen die 15 besten Midijobs

In diesem Abschnitt möchten wir ans Eingemachte gehen: Hier präsentieren wir Ihnen die 15 besten Midijobs.

Dabei möchten wir in drei wichtige Kategorien unterteilen:

  • Die besten Midijobs für Studenten

  • Die besten Midijobs für Mütter

  • Die besten Midijobs für jeden

Die besten Midijobs für Studenten

Als erstes möchten wir Ihnen die Kategorie der Studenten vorstellen. Hier zeigen wir Ihnen die Midijobs, die sich insbesondere für Studenten lohnen: Wichtig ist hier vor allem die flexible Wahl der Schichten, damit man den kommenden Arbeitsmonat immer gut auf den Uni-Vorlesungsplan abstimmen kann. Mindestens genau so wichtig ist, dass man in der Klausurphase etwas Abstand zum Job nehmen kann – zumindest wenn der Bedarf besteht.

Übrigens: Studenten bevorzugen meist den 450-Euro-Job, da sie während des Studiums nicht so viel arbeiten möchten, um sich auch wirklich auf das Studium fokussieren zu können.

Allerdings ist es aus finanziellen Gründen nicht jedem Studenten möglich, mit einem Minijob auszukommen. Viele brauchen einfach mehr Geld und haben keine Unterstützung durch Eltern oder Staat, wodurch sie gewissermaßen gezwungen sind, das nächstgrößere Jobmodell anzusteuern: Den Midijob.

Diese Kriterien haben wir bei der Auswahl der folgenden Jobs miteinwirken lassen – das sind die besten Midijobs für Studenten:

1. Beratung auf der Verkaufsfläche

Der erste Kandidat in unserem Ranking der besten Midijobs ist der Berater auf der Verkaufsfläche. Eine solche Position findet man derzeit in beinahe jedem Unternehmen des Einzelhandels.

Dieser Midijob befindet sich vor allem bei den Studentinnen unter den beliebtesten Varianten: Als Beratungskraft auf der Verkaufsfläche sorgt man dafür, dass die Kunden eine gute Beratung vorfinden. Außerdem hat die Beratungsfachkraft eine verkaufsfördernde Funktion…

…aber das kennen Sie ja sicher schon von Ihren eigenen Shopping-Ergebnissen.

Solche Jobs findet man zum Beispiel in Einzelhandelsunternehmen im Bereich der Lebensmittel oder im Bereich der Mode. Also beispielsweise REWE, Edeka, Zara oder Tom Tailor.

Wichtig: Wer im Einzelhandel arbeitet, der sollte davon ausgehen, dass er auch am Wochenende in die Schicht eingeteilt wird. Ansonsten sind die Einsatzzeiten relativ flexibel wählbar.

Insgesamt handelt es sich bei dieser Berufstätigkeit auf jeden Fall um einen der besten Midijobs, denen man nachgehen kann.

2. Mitarbeiter in Cafés

Die nächste Variante für einen guten Midijob ist der Job als Teilzeitkraft im Café. Hier gibt es unter anderem die Möglichkeit als Bedienung bzw. als Kellner zu arbeiten, als Kassenkraft oder häufig aber auch in einer Art Küche. Das kommt letztendlich natürlich auch ganz aufs Café selbst drauf an. An Abwechslung wird es einem hier somit nicht fehlen.

Übrigens: Kellnern in Cafés ist eine der beliebtesten beruflichen Nebentätigkeiten von Studenten. Kein Wunder: Als Kellner hat man viel Kontakt zu verschiedenen Menschen, die das Café besuchen kommen. Man kommt oft ins Gespräch und hat mit etwas Sympathiebonus auch die glanzvolle Aussicht auf ein Trinkgeld. Zumindest dann, wenn man einen guten Service abliefert. Und das sollte schließlich auch immer das Ziel sein, wenn man im Café arbeitet.

Warum wir den Job als Mitarbeiter im Café allerdings vor allem als eine der Top-Möglichkeiten anbieten, ist die Tatsache, dass hier besonders häufig Jobs in Teilzeit beziehungsweise als Midijob angeboten werden.

Übrigens: Trinkgeld muss nicht versteuert werden! Auch das ist ein besonders netter Aspekt beim 850-Euro-Job als Mitarbeiter im Café.

3. Fitnesstrainer

Auch für sportlich Aktive haben wir einen besonders interessanten Midijob parat: Nicht viele aber dennoch eine signifikante Anzahl von Studenten verdient sich neben dem Studium etwas Geld als Fitnesstrainer oder Coach: Fitness ist wichtig für den Menschen. Fitness sorgt für einen Ausgleich, den man allein im Joballtag normalerweise nicht bekommt.

Besonders interessant wird es für Fitnesstrainer innerhalb eines Midijobs. Hier hat man die Möglichkeit, sich seine Stunden mit interessanten Sportkursen zu füllen oder Personal Coachings, bei denen man sich speziell um eine einzelne Person kümmert, ihr wichtige Tipps zum Training sowie zur Ernährung gibt und darüber hinaus auch Trainings durchführt.

Interessant: Als Trainer hat man nicht unbedingt zu mehr Menschen Kontakt als im Café – dafür aber ist der Kontakt umso enger. Man lernt dabei die verschiedensten Charakter kennen, baut unter Umständen enge Freundschaften auf und hat die Möglichkeit, sich geschäftliche Kontakte zu knüpfen, die einem später einmal nützlich sein können.

Verschiedene Aufgaben als Trainer: Wer sich als Trainer Geld verdienen möchte, für den gibt es ein breites Spektrum an Möglichkeiten. So kann man beispielsweise Kurse geben, Trainingseinheiten an der frischen Luft anbieten, oder aber auch persönliche Coachings und Trainingseinheiten anbieten. Jede dieser Varianten ist vielversprechend und eine gute Gelegenheit, um seinen Midijob auszuüben.

Flexible Zeiteinteilung: Ein besonders großer Vorteil ist allerdings die große zeitliche Flexibilität, die einem durch diesen Midijob ermöglicht wird. Gerade für Studenten ist es wichtig, dass sie sich die Arbeitszeiten frei einteilen können. Im Trainerjob ist das in der Regel durchaus möglich.

Trainerschein erforderlich: Leider kann man nur dann Trainer werden, wenn man die erforderlichen Trainerscheine gemacht hat. Je nach dem, welche Trainer-Aktivitäten man anbieten möchte, braucht man ganz spezielle hiervon. Derartige Scheine kosten zudem Geld, das sicher nicht jeder auf der Kante. Wer allerdings auf der Suche nach einer wunderbaren Möglichkeit ist, um sich innerhalb eines erstklassigen Midijobs Geld zu verdienen, der sollte das Geld ruhig in einen Trainerschein investieren: Als Trainer hat man in seinem Job jede Menge Spaß und zudem die Möglichkeit, wirklich gutes Geld zu verdienen.

4. Mitarbeiter in Bars

Für den nächsten Midijob in unserem Ranking gilt im Prinzip dasselbe wie für den Job als Mitarbeiter im Café: Auch in Bars werden in der Regel besonders häufig Mitarbeiter auf 850-Euro-Basis eingestellt, die somit im Teilzeitmodell beziehungsweise Midijob tätig sind. Und auch hier reicht in den meisten Fällen oft schon eine kurze Einarbeitungsphase, in welcher der Mitarbeiter lernt, welche Drinks oder Speisen die Bar anbietet, wie diese zubereitet werden und wie die Kassensysteme funktionieren.

Ausnahmen: Bei einigen Bars ist es erforderlich, dass man als neuer Bewerber einen Barista-Kurs vorweisen kann, an dem man einmal teilgenommen hat. Bei Barista-Kursen lernt man innerhalb einiger Stunden die Grundlagen des Barkeepers und wie man die gängigsten Cocktails mixt.

Für Studenten empfiehlt sich gerade diese Variante des Midijobs insbesondere deswegen, da sich die Arbeitszeiten hier meist auf die Abende in der Woche verteilen. So kann man sich bis in den Nachmittag hinein um seine Uni kümmern und sich abends im Anschluss auf den Weg zur Arbeit machen, um sich das nötige Kleingeld zu verdienen.

5. Dänisches Bettenlager, IKEA, etc.

Ein weiterer erstklassiger Anlaufpunkt für einen der besten Midijobs überhaupt sind Einrichtungsläden wie IKEA oder das Dänische Bettenlager. Solche Jobs sind Ideal für Studenten, die sich neben dem Studium in gemütlicher Atmosphäre noch etwas dazuverdienen möchten.

Erstklassig: Das Thema „Möbel“ ist natürlich der Wahnsinn – Einrichtung ist ein Gebiet, das viele junge Menschen begeistert. Wer schon immer einmal mit Einrichtungen zutun haben wollte, der wird sich hier sicher gut aufgehoben fühlen.

Übrigens: Jobs bei IKEA gibt es nicht nur im Lager, auf der Verkaufsfläche oder an den Kassenstationen, sondern auch in der Küche. Hier hat mit bestimmte jede Menge Abwechslung.

Die besten Midijobs für Mütter

Als nächstes stellen wir Ihnen die besten Midijobs für Mütter und werdende Mütter vor. Denn auch Mütter haben ein ausgesprochen spezifisches Jobprofil, auf das die Jobs passen müssen. Somit ergeben sich für Mütter eine Reihe ganz bestimmter Möglichkeiten eines Midijobs.

Wichtig sind hierbei vor allem die Folgenden Aspekte: So brauchen Mütter beispielsweise Arbeitszeiten, die einigermaßen flexibel einzurichten sind. Wichtig ist aber auch, dass man sich als Mutter dennoch auf einen festen und gewohnten Rhythmus einstellen kann, wenn man neben der Erziehung des Kindes noch etwas Geld dazu verdienen möchte.

Die folgenden Jobs eigenen sich hierbei besonders gut. Es handelt sich dabei um klassische und bewährte Modelle des Midijobs: Mütter haben hier die Möglichkeit, neben der Erziehung regelmäßig arbeiten zu gehen und haben auch vergleichsweise weniger belastende Arbeitstätigkeiten.

6. Krankenpflegerin und Gesundheitspflegerin

Unglaublich: Im Jahr 2009 waren über 660.000 Personen im Bereich des Krankenpflegebereichs beschäftigt – das sind mehr als eine halbe Million Menschen. Ein Wunder ist das allerdings nicht: Die Pflege ist ein besonders wichtiges Thema, egal ob im Alter oder bei Krankheit. Derzeit haben wir in Deutschland eine Gesamteinwohnerzahl von mehr als 80 Millionen erreicht. Das bedeutet für die Pflegekräfte natürlich jede Menge Arbeit.

Besonders interessant: Mehr als 80 Prozent der Pflegekräfte sind weiblich – und mehr als zwei Drittel der Pflegekräfte arbeiten im Midijob-Format. Damit ergeben sich gerade für Mütter besonders interessante Bewerbungsmöglichkeiten in diesem Sektor.

7. Kassiererin

Ein weiterer erstklassiger Midijob, den wir Ihnen vorstellen möchten, ist dieser: Als Kassiererin hat man schon seit vielen Jahren sehr gute Aussichten auf eine Einstellung als Kassenkraft. Immerhin arbeiten heutzutage mehr als zwei Drittel aller Kassiererinnen auf Teilzeit – also im Midijob. Das Ergebnis stammt aus aktuellen Studien hervor.

Vorteile für Mütter: Besonders schön an diesem Job ist, dass keine Ausbildung notwendig ist. Man kann schnell und innerhalb weniger Tage eingearbeitet werden, sodass schon nach einer kurzen Probephase ein autonomes Arbeiten ermöglicht wird.

Ein weiterer besonderer Pluspunkt für diesen Midijob sind die Arbeitszeiten: Sie sind flexibel wählbar und dennoch ist hier ein fester Arbeitsrhythmus möglich.

8. Sekretärin

Der nächste Midijob auf unserer Top-Agenda ist die Sekretärin: Auch dies ist ein erstklassiger Midijob, bei der Jobsuche ans Herz legen möchten. Sekretärinnen werden in nahezu allen Wirtschaftszweigen gebraucht. Viele Stellen setzen eine Ausbildung voraus – viele aber auch nicht. Somit ergeben sich hier für so ziemlich jeden Typen recht gute Bewerbungsbedingungen.

Um einen Job als Sekretärin zu finden, empfiehlt es sich, einige Jobportale im Internet zu besuchen. Bei den Stellenbeschreibungen wird in der Regel auch erwähnt, ob eine Vorausbildung gewünscht wird, oder eben nicht. So kann man recht schnell die Jobangebote herausfiltern, die relevant und passend sind.

9. Sachbearbeiterin

Ein weiterer äußerst empfehlenswerter Midijob für Mütter und werdende Mütter ist der Job als Sachbearbeiterin. Auch hier ist die Einarbeitung recht schnell vollzogen, sodass man sich nach nur wenigen Arbeitstagen unter Anleitung auch eigenständig den gestellten Aufgaben widmen kann. Die Arbeitsschritte sind im Grund genommen immer die gleichen, was die Arbeit wirklich einfach und angenehm macht.

Einen großen Vorteil hat man häufig, wenn man über eine kaufmännische Ausbildung verfügt. Eventuell kann man nützliche Kniffe aus der Ausbildung im Job einbringen.

Auch dieser Job ist eine klare Empfehlung, die wir von der Redaktion Ihnen aussprechen. Besonders für Mütter können sich in diesem Bereich hervorragende Möglichkeiten auf einen guten Midijob bieten – mit etwas Glück findet man sogar die Möglichkeit, nach der Erziehungszeit im selben Unternehmen eine Vollzeitstelle zu belegen. Immerhin werden sehr viele Teilzeitkräfte nach und nach auch auf Vollzeit eingestellt.

10. Empfangsmitarbeiterin

Ähnlich aber dennoch anders: Am Empfang zu arbeiten ist ebenfalls eine sehr bewährte Möglichkeit, um sich als Mutter gutes Geld zu verdienen. Darum zählen wir auch diesen Job zu den besten Midijobs, die es derzeit gibt.

Die wesentliche Aufgabe der Empfangsmitarbeiterin besteht dabei darin, die typischen Aufgaben an der Rezeption zu verrichten. Mögliche Unternehmen für diesen Midijob sind beispielsweise Hotels, Kinos, Theater und ähnliche Unternehmen.

Übrigens: Besonders schön ist, dass eine Ausbildung für diesen Job nicht erforderlich ist.

11. Verkäuferin

Wussten Sie, dass die Verkäuferin einer der beliebtesten Berufe in Deutschland ist? Auch auf der Ausbildungsliste stehen die Einzelhandelskaufleute ganz oben: In keinem anderen Job gibt es seit Jahren schon so viele Auszubildende wie hier.

Ein weiterer besonders schöner Midijob für die Damen der Schöpfung während der Schwangerschaft oder während der Kindererziehung ist darum auch der Job als Verkäuferin. Im Verkauf im Einzelhandel wurden im Jahr 2009 beispielsweise mehr als 1,3 Millionen Menschen beschäftigt. Dies ist eine wirklich beeindruckende Zahl. Frauen führen diese Berufsgruppe mit rund 70 Prozent der Besatzung klar an – und auch hier gibt es mehr als genug Jobs auf Teilzeit beziehungsweise im Midijob-Format.

Interessant: Auch im Einzelhandel ist eine Ausbildung meist nicht zwingend erforderlich. Viele einfache Jobs wie der an der Kasse erfordern lediglich eine gute Einarbeitung, die meist schon binnen weniger Tage abgeschlossen sein sollte.

12. Callcenter-Agentin

Der nächste erstklassige Midijob, der sich insbesondere für Mütter anbietet, ist der Job im Callcenter: Wer ohnehin besonders gerne telefoniert, der kann damit in einem Callcenter recht gutes Geld verdienen. Das liegt vor allem an folgender Lohnkonstellation: Zum üblichen Stundenlohn gibt es meist noch die Option, sich den Lohn mit Sales – also Verkäufen – aufzubessern. Wer für Sales sorgt, der erhält immer wieder Provisionen hierfür, die zu seinem normalen Stundenlohn addiert werden. So kann man sehr schnell auf einen ziemlich hohen Stundenlohn kommen, der sich durchaus sehen lassen kann.

Eine Ausbildung für den Job im Callcenter ist nicht notwendig. Branchenüblich ist eine gute Grundeinführung in die Welt der Kommunikation sowie ein paar Crashkurse der Kunst des Verkaufens. Die Ausbildung ist schnell durchlaufen, sodass man sehr früh mit der Arbeit beginnen kann.

Übrigens: Gerade im Callcenter sind Teilzeitjobs ein sehr bewährtes Modell der Arbeit. Wer auf der Suche nach einem geeigneten Midijob ist, der sollte hier unbedingt mal vorbei schauen.

Die besten Midijobs für jeden

Nun gibt es natürlich noch die Midijobs, die im Grunde genommen für jeden geeignet sind:

Egal in welcher Situation Sie sich befinden, die folgenden Jobs sollten Ihnen eine gute Perspektive bieten eine Einstellung innerhalb eines Midijobs zu finden.

13. Auslieferungsfahrer, Brief- und Paketdienst

Den Anfang in dieser Kategorie macht der Auslieferungsfahrer, beziehungsweise der Paket- und Briefdienst: Bei der Post beispielsweise gibt es jede Menge verschiedener Möglichkeiten innerhalb eines Midijobs zu arbeiten.

Auch bei anderen Logistik-Dienstleistungsunternehmen wird permanent händeringend nach Zustellungspersonal für Briefe und Pakete gesucht. Die Stellenanzeigen auf den unternehmensinternen Karriereportalen sind voller interessanter Jobmöglichkeiten.

Achtung: Dieser Job erfordert meist, dass man vormittags arbeitet. Für einige Personen, die auf der Suche nach einem guten Midijob sind, wird das in Ordnung sein – für andere jedoch mit Sicherheit nicht. Wenn es Ihnen allerdings möglich sein sollte, die in den Vormittags-, Mittags- oder Nachmittagsstunden zu arbeiten, dann können wir Ihnen diese Variante nur ans Herz legen.

Ein Job als Auslieferungsfahrer beziehungsweise als Brief- oder Paketdienst ist gerade im Midijob-Format besonders beliebt. Arbeitskräfte, die in diesem Umfang arbeiten möchten, werden in der Logistik –Dienstleistung überall gesucht – also halten Sie sich ran bei der Jobsuche!

14. Professionelle Putzkraft

Kommen wir zum vorletzten wichtigen Kandidaten in unserem Ranking: Denn auch für eine Putzkraft stehen die Aussichten auf eine Einstellung im Midijob bemerkenswert gut.

Eine Menge von Dienstleistungsunternehmen haben sich darauf spezialisiert gute Putzkräfte zu vermitteln. damit eine Putzkraft besonders gute Arbeit verrichten kann ist häufig eine gewisse Routine wichtig, die sie im Rahmen eines 450-Euro-Jobs eventuell nicht bekommen würde. Dadurch allerdings, dass man im Midijob wesentlich öfter arbeitet, als im 450-Euro-Job, hat man automatisch auch mehr Routine in dem, was man tut.

Aus diesem Grund hat man zurzeit als Putzkraft enorm gute Aussichten auf eine recht gute Midijob-Stelle. Um sich einen guten Überblick über das Stellenangebot für Teilzeit-Putzkräfte zu verschaffen reicht es meist aus, sich auf den Onlinejobportalen kurz umzublicken. Dort findet man in der Regel recht schnell mehrere passende Angebote, auf die man sich natürlich auch besonders einfach und unkompliziert bewerben kann, wenn man möchte.

15. Restaurantmitarbeiter

Nun kommen wir schon zum Letzten der 15 besten Midijobs. Der Markt für Midijobs ist auch im Bereich der Gastronomie besonders gut aufgestellt. Hier gibt es (vor allem in der Systemgastronomie) eine Menge erstklassiger Arbeitsgelegenheiten, die man nicht auslassen sollte, wenn man gerade auf der Suche nach einem passenden Midijob ist.

Besonders in der Systemgastronomie stehen die Chancen gut bis sehr gut, einen Midijob zu ergattern: Schön ist dabei vor allem, dass der Mitarbeiter meist die Möglichkeit hat, sich die Zeiten, in denen er arbeiten soll, recht frei einzuteilen.

Hier gibt es teilweise auch Schichten, die spät abends oder sogar in der Nacht stattfinden. Für solche Schichten wird in der Regel ein Zuschlag gezahlt, was bedeutet, dass man eine ganze Menge mehr verdient.

Dass sich dieser Midijob wirklich für jeden eignet, kann man auch sehr schön dann sehen, wenn man eine Küche in der Systemgastronomie betritt: Hier sind meist alle Altersklassen vertreten. Diejenigen, die etwas älter anmuten, sind meist die Küchenchefs. Dann gibt es aber auch andere interessante Positionen, wie zum Beispiel den Schichtleiter. Das sind zum Beispiel oftmals Studenten, die gerade ihr Studium in Betriebswirtschaftslehre machen.

Bildquelle: © 29mokara – Fotolia.com

2 Bewertungen
5.00 / 55 2