ProdukttesterUnternehmen am

Mystery Shopper sind – wie der Name schon sagt – in geheimer Mission unterwegs. Als Testkäufer schlüpfen sie in die Rolle eines gewöhnlichen Kunden und nehmen Unternehmen genauer unter die Lupe.

Getestet werden dabei nicht nur die Produkte, sondern vor allem auch die Dienstleistungs- und Servicequalität. Mystery Shopper halten sich dabei an vorgegebene Kriterien und tragen anschließend ihre Erfahrungen und Ergebnisse in einem Fragebogen zusammen.

Wer Mystery Shopper werden möchte, kann sich bei entsprechenden Portalen oder Instituten bewerben. Wir haben drei der besten Portale bzw. Anbieter für Mystery Shopper rausgesucht und stellen diese kurz vor.

Jetzt Produkttester werden

Übersicht:

  • Was genau macht ein Mystery Shopper?
  • Wo arbeiten Mystery Shopper?
  • Beste Portale für Mytsery Shopper:
  • 1. Marktforschungsinstitut Skopos
  • 2. Schulungskauf.de XXXL GmbH
  • 3. IMK Marktforschungsinstitut

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

 

Mystery Shopper: Was genau macht man?

Testkäufer werden

Mystery Shopper sind geschulte Beobachter oder so genannte Testkäufer. Sie werden damit beauftragt, bestimmte Artikel zu kaufen oder bestimmte Punkte über das Produkt- oder Serviceangebot eines Unternehmens zu beobachten.

Während eines Mystery Shopping-Einsatzes achten Mystery Shopper auf ganz bestimmte Elemente in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen. Das Dienstleistungsgeschehen wird nach einem zuvor festgelegten Kriterienkatalog bewertet.

Beim Mystery Shopping zählt nicht die subjektive Wahrnehmung, sondern eine möglichst objektive Beurteilung von Qualitätsaspekten. Um die Ergebnisse nicht zu verfälschen, sollen die Mitarbeiter nicht bemerken, dass es sich um Testkäufe handelt.

Neben der Servicequalität im engeren Sinn (Aufmerksamkeit, Freundlichkeit, Produktkompetenz usw.) können auch Wachsamkeit bei Ladendiebstahl, Ordnung und Sauberkeit im Laden und vieles mehr getestet werden.

Das Mystery Shopping wird in der Regel von den zu testenden Unternehmen selbst in Auftrag gegeben. Es dient in erster Linie dazu, das Verhalten der eigenen Mitarbeiter oder seine Kooperationspartner zu testen. Die Ergebnisse dienen also der Selbstkontrolle und werden nicht veröffentlicht.

Wo arbeiten Mystery Shopper?

Die Einsatzmöglichkeiten von Mystery Shoppern sind vielfältig: Sie könnten z. B. beauftragt werden, in einem Schnellimbiss oder einem Gourmet-Restaurant eine Mahlzeit zu sich zu nehmen und ein anderes Mal den Service in einem Kino oder einer Bank zu beobachten.

Nicht immer geht es also nur darum, ein Produkt zu erwerben und die Dienstleistungsqualität und die Freundlichkeit der Verkäufer zu testen.

Mystery Shopping ist ein beliebter Nebenjob. Mystery Shopper arbeiten dabei meist freiberuflich auf Honorarbasis. Sozialversicherungsbeiträge sind demnach in der Regel selbst zu entrichten.

Der Weg zum Mystery Shopper führt in der Regel über eine Agentur, ein Marktforschungsinstitut oder ein Portal, das auf Mystery Shopping spezialisiert ist. Mehr erfahren

Beste Portale für Mystery Shopper

Nachfolgend haben wir die besten Anbieter für Mystery Shopper zusammengetragen und stellen diese kurz vor.

1. Marktforschungsinstitut Skopos

Skopos ist ein international tätiges Marktforschungsinstitut mit Sitz in Hürth. Gegründet wurde das Institut im Jahr 1995 und hat als Full-​​Service-​​Institut zahlreiche Studien in den Bereichen Produktforschung, Kommunikationsforschung, Markenforschung, Zielgruppenforschung und Organisationsforschung umgesetzt.

Zur Skopos Gruppe gehört auch die SKOPOS NEXT mystery research. Sie ist einer der erfolgreichsten Anbieter von Mystery-​​Research-​​Dienstleistungen in Deutschland. Zu den Dienstleistungen zählen unter anderem:

  • Mystery Shopping
  • Mystery Visit
  • Mystery Calling
  • Storecheck
  • Jugendschutz-Testkäufe

Um Testkunde bei der Skopos Next zu werden, müssen die Bewerber einen mehrstufigen Zertifizierungsprozess durchlaufen. Jeder potenzielle Tester nimmt an einer Online-​​Schulung teil, die auf alle wichtigen, inhaltlichen Aspekte des Mystery Shopping eingeht.

Im Anschluss muss der zukünftige Tester eine Prüfung absolvieren, in der Fragen zu den Schulungsinhalten gestellt werden. Mit Bestehen der Prüfung hat man sich als Tester qualifiziert und wird ins Panel aufgenommen.

Die neuen Tester werden zunächst nur für einfache Tests eingesetzt. Die Komplexität wird schrittweise gesteigert und jeder Testbesuch und ausgefüllte Fragebogen bewertet.

Bewerben kann man sich am besten über die Skopos Next-Internetseite.

2. Schulungskauf.de XXXL GmbH

Die Schulungskauf.de XXXL GmbH führt mehrere Testkauf-Portale und gilt als beliebter Arbeitgeber.
Das Angebot beschränkt sich hier nicht nur auf selektive und personifizierte Testkäufe.

Das Unternehmen bietet seinen Auftraggebern zahlreiche Dienstleistungen wie beispielsweise Kundenbefragungen, Verkaufsqualitätskontrolle, Schulungskontrollen, Preismonitoring, Wartezeitprüfungen und Beratungsqualität.

Wenn Sie Testkäufer werden möchten, dann werden Sie im ersten Schritt über bestimmte Szenarien/ Anlässe des Einkaufes unterrichtet. Sie erhalten einen Online-Fragebogen, den Sie gemeinsam mit dem Anbieter durchgehen und besprechen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, Fragen bezüglich Ihres Einsatzes zu stellen.

Testkäufer bekommen für jeden Auftrag feste Regeln, an die sie sich halten müssen. Ein Einsatz dauert im Normalfall ca. 30 Minuten bis zwei Stunden. Die Ergebnisdokumentation kann insgesamt maximal eine Stunde dauern.

Der Job eines Testkunden ist rein auf Honorarbasis möglich, es handelt sich nur um einen Nebenjob und keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Weitere Informationen erhalten Sie direkt über das Portal und den dazugehörigen Blog. Bewerben können Sie sich ebenfalls direkt online.

3. IMK Marktforschungsinstitut

Das IMK ist ein Full-Service-Marktforschungsinstitut mit einem Fokus auf Servicemarktforschung in beratungs­intensiven Branchen. Das IMK verwirklicht zahlreiche Projekte zur Service-Marktforschung (Mystery-Shopping bzw. Testkäufe) und sucht zur Durchführung der Servicemessungen laufend interessierte Personen, die als Testkäufer arbeiten möchten. Die Einsatzbereiche sind vielfältig:

  • Mystery Shopping
  • Service Checks
  • Store Checks
  • Promotion Checks
  • Service-Center Checks

Bewerber sollten mindestens 18 Jahre alt sein und ein sympathisches Auftreten haben. Neben einer hohen Zuverlässigkeit und – der jeweiligen Situation entsprechend – angepassten äußeren Erscheinungsbild, stellt für Sie das freundliche und sichere Agieren mit fremden Menschen kein Problem dar.

Auch die eher seltenen Einsätze am Samstag sollten für Bewerber keine Hürde sein.

Die Tätigkeit erfolgt auch hier auf freiberuflicher Basis. Bei Interesse können Sie das IMK telefonisch kontaktieren oder sich direkt als Tester in der IMK Tester-Datenbank registrieren.

Bildquelle: © Minerva Studio – Fotolia.com

4 Bewertungen
3.25 / 55 4