Nebenjob am

Heute ergreifen immer mehr Menschen einen Nebenjob: ob als Ergänzung zu einer Haupttätigkeit oder neben des Studiums – die Aussicht, ein wenig Geld nebenher zu verdienen, ist sehr verlockend. Dabei ist das Angebot an interessanten, aber auch weniger attraktiven, Nebenjobs groß. Falls Sie momentan auf der Suche nach einem Nebenjob in Berlin sind, ist es Ihnen vielleicht aufgefallen, dass es nicht so einfach ist, eine passende Nebentätigkeit zu finden. Schließlich soll der Job neben einem höheren Einkommen auch einen gewissen Spaßfaktor mitbringen. Im folgenden Artikel können Sie sich über die fünf besten Nebenjobs in der Bundeshauptstadt informieren.

✅⟹ Aktuelle Nebenjobs: Jetzt lesen

✅⟹ Produkttester werden: Jetzt testen

Der richtige Nebenjob für Sie

Bei der Wahl eines Nebenjobs sollten Sie nie vergessen, dass es an manchen Tagen sicherlich nicht leicht für Sie werden wird, sich nach Feierabend oder am Wochenende noch für ein paar Stunden zusätzliche Arbeit zu motivieren. Ein Nebenjob bedeutet immerhin auch eine Doppelbelastung, der nicht jeder gewachsen ist. Falls Sie aber der Meinung sind, dass Sie Haupt- und Nebentätigkeit trotzdem unter einen Hut bringen können, sollten Sie bei der Auswahl des Nebenjobs einige Aspekte beachten.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

 

Was Menschen motiviert, einen Nebenjob zu ergreifen

Vielleicht ist es Ihnen nicht entgangen, dass sich das Bild der Arbeitswelt in Deutschland immer mehr wandelt. Viele Arbeitnehmer fühlen sich aus unterschiedlichen Gründen dazu berufen, einen zweiten Job anzunehmen. Das althergebrachte Arbeitsbild, nach einem achtstündigen Arbeitstag nach Hause zu kommen und den Rest des Tages auf der Couch zu verbringen, existiert in vielen Haushalten nicht mehr. Das liegt zum Teil an der Wirtschaftslage (bei einigen Arbeitnehmern reicht der Verdienst schlichtweg nicht aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten), zum Teil aber auch an anderen Faktoren. Was den Menschen bei Ihren Jobs jedoch wichtig ist, klingt in fast allen Fällen ähnlich:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit für die berufliche Fort- und Weiterbildung
  • Eigenständiges Arbeiten

All das sind Aspekte, die Arbeitnehmer als wichtig für sich entdeckt haben und von denen Sie bei der Suche nach Ihrem Nebenjob profitieren können.

Was Sie bei Ihrer Wahl vermeiden sollten

Auch bei der Auswahl eines Nebenjobs können Ihnen leider Fehler unterlaufen. Wenn Sie sich allerdings an ein paar Regeln halten, lassen sich diese zum größten Teil vermeiden. So ist es zum Beispiel sehr wichtig, dass Sie schon vorher wissen, was der Nebenjob für Sie leisten sollte. Machen Sie eine Liste mit wichtigen Aspekten und suchen Sie auf dieser Basis den Job. Lassen Sie sich nicht auf Kompromisse ein! Das macht Sie auf die Dauer unglücklich. Achten Sie zudem darauf, dass Ihr Hauptjob nicht unter der neuen Tätigkeit leidet: Es ist und bleibt Ihr Haupterwerb, der immer Vorrang hat.

Die besten Nebenjobs in Berlin

Wenn Sie mehr arbeiten, möchten Sie natürlich am Ende des Monats auch deutlich mehr Geld auf Ihrem Konto sehen. Es lohnt sich daher nach gut bezahlten Nebenjobs zu schauen, für die es sich zu arbeiten lohnt.

Nummer 1: Vertrieb von Finanzprodukten

Eine Arbeit im Vertrieb ist grundsätzlich überall möglich, denn um Gewinn zu machen, müssen Produkte natürlich verkauft werden. Doch vor allem in der Finanzbranche können Sie dabei sehr hohe Gewinne machen, denn die Nachfrage in diesem Bereich steigt vor allem in einer Großstadt wie Berlin stetig. Wie viel Sie dabei verdienen, hängt zum großen Teil von Ihnen selbst ab, denn im Vertrieb wird in der Regel ergebnisorientiert bezahlt.

Auf jedes verkaufte Produkt oder jeden geworbenen Kunden erhalten Sie eine Provision. Bei größeren Geschäftsabwicklungen kann sich diese in der der Finanzbranche auch schon einmal auf einen vierstelligen Betrag belaufen, was für einen Nebenjob sehr hoch ist. Neben den herausragenden Verdienstchancen bringt der Job zudem meist flexible Arbeitszeiten mit sich und zudem ermöglicht er es Ihnen, Erfahrungen im Verkauf zu sammeln.

Nummer 2: IT-Experte

Um IT-Experte zu werden, brauchen Sie natürlich ein gewisses Know-how. Wie viel davon, hängt allerdings einzig und allein von Ihrem Arbeitgeber ab! Da die IT-Branche boomt wie nie, stellen viele Unternehmen auch Informatik-Studenten, sogar aus tieferen Semestern ein, um die Arbeit bewältigen zu können. Da die Nachfrage nach IT-Experten so groß ist, zählen diese zu den bestbezahltesten Berufsgruppen Deutschlands. Zudem können Sie detaillierte Einblicke in diese Berufswelt werfen und Ihre Kompetenzen erweitern, was Sie für den Arbeitsmarkt noch interessanter macht.

Nummer 3: Texter

Ein toller Job, um auch von zu Hause aus Geld zu verdienen. Zudem ist keine spezifische Ausbildung nötig: Sie müssen lediglich in der Lage sein, Texte zu verfassen, die den Vorgaben des Auftraggebers entsprechen. Die Verdienstspannen bei Textern sind allerdings sehr groß: Erweisen Sie sich jedoch als talentiert, können Sie mit dem Verfassen von Texten gutes Geld erwirtschaften. Um Aufträge müssen Sie sich selbst kümmern, was am besten über spezielle Vermittlungsportale im Internet funktioniert. Der Vorteil hierbei: Sie können zu jeder Tageszeit arbeiten. Eine höhere Flexibilität ist kaum möglich. Mehr erfahren

Nummer 4: Personal Trainer

Wenn Sie eine besondere sportliche Ausbildung haben, ist dies ein toller Nebenjob für Sie. Um die Gesundheit der Kunden nicht zu gefährden, sollten Sie allerdings niemals sportliche Übungen coachen! Ansonsten können Sie als Personal-Trainer viel Geld verdienen, denn das Honorar bestimmen Sie und wenn die Kundschaft von Ihrer Arbeit überzeugt ist, sind bis zu 40 Euro pro Stunden vollkommen gerechtfertigt und Kunden finden sich in Berlin viele. Zudem sind Sie natürlich selbst für Ihren Zeitplan verantwortlich und können diesen flexibel gestalten. Mehr erfahren

Nummer 5: Model

Wenn Sie einen Auftraggeber finden, ist der Nebenjob als Model in jedem Fall eine tolle Wahl. Gerade in einer Modemetropole wie Berlin ist die Chance, Model-Jobs zu bekommen natürlich weitaus größer als in kleineren Städten. Wenn Sie nur ein bisschen Geld verdienen wollen, reichen schließlich auch schon kleine Jobs, die gut und gerne 300 Euro pro Auftrag einbringen, aus und diese gibt es häufiger, als Sie vielleicht denken. Die beste Möglichkeit, um Aufträge zu bekommen, ist sicherlich eine Modelagentur, die feste Auftraggeber hat. Wenn Sie es in eine solche Agentur schaffen, ist Ihnen ein lukrativer Nebenjob mit hohem Spaßfaktor sicher!

2 Bewertungen
4.50 / 55 2