Geld verdienen mit nerdoo.de – einem neuen Online-Portal vom Energielieferanten eprimo. In diesem Artikel möchten wir das Unternehmen etwas genauer unter die Lupe nehmen und Ihnen zeigen, wie nerdoo.de funktioniert, wie man mit dem Portal Geld verdienen kann und ob das Ganze auch tatsächlich seriös und empfehlenswert ist.

Und das erwartet Sie in diesem Artikel:

  • Allgemeines zu nerdoo.de
  • So funktioniert nerdoo
  • Wie viel Geld kann man mit nerdoo verdienen?
  • So nutzt man nerdoo richtig
  • nerdoo seriös und empfehlenswert?

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Allgemeines zu nerdoo.de

Jetzt hier anmeldenhttps://www.nerdoo.de

Bei nerdoo.de handelt es sich um ein Angebot des Stromlieferanten eprimo. nerdoo.de ist dabei die Online-Seite im Internet, die das ganze Programm kurz und bündig vorstellt. An sich ist nerdoo nämlich eine App, die man sich letztendlich auf das Smartphone laden soll. Nachdem die App installiert ist, kann man damit beginnen, Geld zu verdienen.

Stromkosten senken und Provisionen verdienen

Mit der kostenlosen nerdoo-App von eprimo soll man den Strom fürs eigene Zuhause zu recht attraktiven Preisen erhalten. Mit jeder Empfehlung von eprimo an Freunde soll man dann Geld verdienen können. eprimo wirbt auf der Seite mit attraktiven Provisionen für eine erfolgreiche Vermittlung.

Kurz: Wer mit der App und dem Stromanbieter eprimo ausgestattet ist, soll nicht nur Geld beim eigenen Haushalt durch günstige Strompreise sparen, sondern auch gleichzeitig Geld verdienen, wenn er einen Freund oder Bekannten an eprimo wirbt.

So funktioniert nerdoo

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen etwas genauer zeigen, wie die App von Eprimo funktioniert – eigentlich ist es recht einfach:

Als erstes lädt man die App herunter und registriert sich als Vermittler.

Nun kann man im Tarifrechner der App für sich selbst einen attraktiven Strompreis oder aber auch für Freunde errechnen. Auch Wechselboni werden einem hier angezeigt. Wechselt man also von einem anderen Energieanbieter zu eprimo, gibt es einen satten Bonus als Willkommensgeschenk. (Das ist im Übrigen nichts neues – ein Stromanbieter-Wechsel kann sich durchaus lohnen!)

Die Energieverträge können direkt über die App abgeschlossen werden. Das erleichtert natürlich den Abschluss- und Wechselprozess ungemein. Nicht nur den eigenen Energievertrag kann man auf diese Weise einfach und unkompliziert abschließen, sondern auch für Bekannte, Freunde und so weiter…

Wirbt man über die App einen neuen Kunden für eprimo – sei es ein Freund oder Bekannter, dem der neue errechnete Strompreis gefällt – so erhält man eine Provision in Höhe von 50 Euro. Und das für jeden erfolgreich an Eprimo vermittelten Energievertrag. 

Wie viel Geld kann man mit nerdoo verdienen?

Pro entstandenen Vertrag mit eprimo erhält man eine Vergütung in Höhe von 50 Euro. Das ist eine ganze Menge Geld, wenn man bedenkt, dass es sich lediglich um eine Empfehlung handelt.

Tatsächlich bleibt es ja auch nicht nur bei einer Vermittlung. Mehrere erfolgreiche Vermittlungen bedeuten dann einen enormen Mehrverdienst. Wer beispielsweise 100 erfolgreiche Vertragsabschlüsse vermittelt, wird damit Provisionen in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Es ist eben alles nur eine Sache der Schlagzahl.

Allerdings müssen wir dazu sagen, dass 100 erfolgreich vermittelte Energieverträge schon eine ganze Menge sind. Eher werden es 5 oder 10 Stück sein. Wer im Freundes- und Bekanntenkreis allerdings aktiver werden möchte, der kann sich ja mal gerne versuchen.

Tipp: Gut ist vor allem, dass eprimo häufig einer der günstigeren Energielieferanten ist. Damit wird es für Sie natürlich deutlich einfacher sein, Bekannte oder Freunde von einem Stromwechsel zu überzeugen. Den Beweis hat man dank der App dann auch gleich Schwarz auf Weis. Die App kann einem zeigen, wie viel man bei welchem Stromverbrauch zahlen würde.

So nutzt man nerdoo richtig

Als nächstes werden wir Ihnen zeigen, wie Sie die App von Eprimo richtig nutzen. Am besten beginnen wir dabei ganz von vorne…

Download: Der erste Schritt besteht darin, sich die nerdoo App auf das Smartphone zu laden. Das Ganze geht recht einfach, indem man den Apple Store oder den Google Play Store besucht und dort die App herunterlädt. Erhältlich ist diese übrigens nur für die Betriebssysteme iOS und Android.

Registrierung: Nun kommt der zweite Schritt. Damit man die App nutzen kann, muss man sich als Vermittler registrieren. Auf diese Weise kann man den vollen Funktionsumfang der App nutzen und erhält so Zugriff auf die bislang vermittelten Verträge und die verdienten Provisionen.

Tarifrechner: Den Tarifrechner der App kann man ganz einfach und eigentlich von überall aus nutzen. Das geht, indem man die PLZ eingibt und den Energieverbrauch einträgt. Je nach Haushalt kann der natürlich variieren. Mit beiden Angaben zusammen errechnet die App nun einen passenden Tarif. Und da die Tarife von eprimo recht günstig sind, ist das auch ein großer Vorteil für den Kunden.

Umweltbewusster Strom: Noch ein Aspekt, der für eprimo spricht, ist der Strom selbst. Der Strom von eprimo stammt aus einer rein klimaschonenden Produktion. Und für die, die es etwas genauer wissen wollen – der Klimastrom von eprimo kommt zu 100 Prozent aus österreichischen Wasserkraftanlagen. Alles ist vom TÜV geprüft.

Wechselbonus: Wer neu zu eprimo wechselt, erhält von dem Unternehmen einen attraktiven Bonus für den Wechsel. Den Wechselbonus kann man auch im Tarifrechner sehen.

Provisionen erhalten: Als Letztes wären da noch die Provisionen – also im Grunde genommen das Wichtigste, wenn man mit der App auch wirklich Geld verdienen will. Mithilfe von nerdoo kann man auf seinem Benutzerkonto die gesammelten Provisionen einsehen. Diese werden übrigens sofort auf Ihr Konto überwiesen.

nerdoo seriös und empfehlenswert?

Ist nerdoo.de seriös? Ein ganz klares „Ja!“. Denn nerdoo ist ein Service des großen Energielieferanten eprimo. Hier gibt es garantiert keinen Haken, denn das wäre das Letzte, was eprimo sich von der Online-Plattform sowie der App erhofft.

Ist nerdoo aber auch empfehlenswert? Auch hier geben wir ein eindeutiges „Ja!“. nerdoo ist eine gute Möglichkeit, um den eigenen bestehenden Stromtarif mal mit einem neuen Angebot zu vergleichen.

Wie Sie sicher bemerkt haben, sind Stromanbieter-Wechsel in letzter Zeit ein regelrechter Trend geworden. Logisch, denn mit einem Wechsel erhält man oftmals nicht nur nette Wechselprämien, sondern spart dabei auch noch jede Menge Geld beim Strom. Damit ist Eprimo mit seiner App zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Das finden wir an nerdoo besonders interessant

Wirklich zu loben ist die Idee, dass man sich als Verbraucher selbst etwas Geld dazuverdienen kann, indem man anderen einfach und unkompliziert mithilfe der App einen besseren Stromanbieter errechnet. Klar kann es sein, dass man mit eprimo nicht unbedingt spart, aber das ist eher selten der Fall. Tatsächlich ist eprimo einer der günstigsten Energielieferanten überhaupt.

Und: Auch für Klimafreunde ist eprimo eine gute Wahl. Denn gewonnen wird der Strom von Eprimo ausschließlich durch Wasserkraftwerke in Österreich. Grüner könnte der Strom wirklich nicht sein.

Im Prinzip tut man also seinem Umfeld etwas gutes. Nicht nur den Bekannten und Freunden, denen man einen günstigeren Tarif vermitteln kann, sondern auch der Natur. Förderung von grünem Strom ist besonders wichtig. Wem etwas an der Natur liegt, der sollte das auch mit seinem Stromanbieter nach außen hin kommunizieren. Wenn man dann auch noch mit dem Ganzen Geld verdienen oder Geld sparen kann, indem man eine attraktive Wechselprämie erhält und Provisionen verdient, dann bleibt einem wirklich nur zu sagen, dass eprimo eine wirklich interessante App herausgebracht hat.

Wir halten nerdoo deswegen für eine wirklich gute Möglichkeit, sich ganz nebenbei etwas Geld dazuzuverdienen.

9 Bewertungen
4.56 / 55 9