nutzerbrille.de: Seriös und empfehlenswert?

nutzerbrille.de

Wird ein neues Produkt oder eine neue Software entwickelt, wird oft zunächst ein so genannter Usability-Test durchgeführt, bevor es an den Markt geht. Dieser soll überprüfen, ob die Kunden genauso viel von der Nutzbarkeit (Usability) halten, wie die Entwickler. Unternehmen beauftragen dabei immer häufiger spezielle Firmen, bei denen Usability-Tester vermittelt werden. Eine davon ist nutzerbrille.de. Doch ist der Anbieter auch seriös und empfehlenswert? Lesen Sie hier mehr dazu!

Übersicht:

  • Usability-Tests
  • Über nutzerbrille.de
  • Leistungen von nutzerbrille.de
  • Vergütung bei nutzerbrille.de
  • Was Nutzer sagen
  • Unser Fazit

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Empfohlen von Verbraucherschutz.de:

Jetzt kostenfrei anmelden und von Zuhause aus Geld verdienen

 

Usability-Tests

Bevor neue Produkte oder Software den Markt entern, entscheiden sich immer mehr Unternehmen dazu, vorher so genannte Usability-Tests durchzuführen.

Der Zweck von Usability-Tests ist es, zu überprüfen, ob die Kunden genauso viel von der Nutzbarkeit (Usability) halten, wie die Entwickler. Dafür bekommen die Usability-Tester entweder das fertige Produkt oder einen so genannten Dummy, der die wichtigsten Funktionen bietet, und sollen dieses bewerten.

Unternehmen suchen dabei nur noch selten selbst nach Probanden für ihre Usability-Studien. Weitaus häufiger beauftragen sie damit spezielle Firmen, bei denen Usability-Tester vermittelt werden. Der Vorteil ist, dass Produkt und Zielgruppe passend gewählt werden können, wenn die Tester einige persönliche Angaben machen.

Ein Teil der Bezahlung, die die vermittelnde Firma bekommt, wird an die Tester weitergeleitet. Häufig dürfen Sie die getesteten Produkte behalten oder haben die Möglichkeit auf weitere Vergünstigungen oder Gewinne.

Mittlerweile gibt es eine Reihe von speziellen Portalen für Website-Testing oder allgemeine Usability-Seiten. Eine davon ist auch nutzerbrille.de.

Im Folgenden stellen wir Ihnen diesen Anbieter näher vor und gehen der Frage nach, ob er seriös und empfehlenswert ist.

Über nutzerbrille.de

Die nutzerbrille ist eine Technologieplattform für einfaches und schnelles UX Testing. Die Auftraggeber können das eigene Produkt aus der Sicht der Nutzer erleben und so deren Bedürfnisse und Probleme besser verstehen. nutzerbrille wendet sich vor allem an die Betreiber von Websites und die Programmierer von Apps.

Der Service gehört zur 2014 in München gegründeten uxcite GmbH. Der Geschäftsfokus lag zunächst auf einer reinen Beratungstätigkeit, bei der die Idee zum Produkt nutzerbrille entstand. Ausschlaggebend war die Erfahrung in vielen Projekten, dass UX Tests noch zu wenig eingesetzt werden und oft aus Kosten- und Zeitgründen gescheut werden.

Zu einem Bruchteil der Kosten eines Labor-Usability-Tests ermöglicht es die nutzerbrille vergleichbare Einsichten zu erhalten. So ist es möglich so oft zu testen wie es sinnvoll ist.

Leistungen von nutzerbrille.de

Die nutzerbrille bietet Webseitenbetreibern und App-Herstellern eine Plattform zur schnellen und unkomplizierten Durchführung von UX Tests. In Videos mit Ton können sie das eigene Produkt aus der Sicht der Nutzer erleben und so deren Bedürfnisse und Probleme besser verstehen.

Die Kunden erhalten Videos von echten Nutzern, die ihre Gedanken laut aussprechen, während sie die Webseite oder mobile App benutzen.

Im Rahmen dieser qualitativen Forschung werden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Läuft alles wie geplant? Herausfinden, ob das Produkt wie geplant funktioniert.
  • Wo sind die Probleme? Sehen und hören, wo die Nutzer abbrechen und warum sie das tun.
  • Wie verbessern wir uns? Herausfinden, was wirklich wichtig ist und das Produkt verbessern.

Die nutzerbrille erstellt die Tests dabei nach den Vorgaben der Auftraggeber, sichtet die Videos und markiert die wichtigsten Stellen und stellt die Testergebnisse anschließend in einer Präsentation zusammen.

Vergütung bei nutzerbrille.de

Für Usability-Tester stellt das Unternehmen 10 Euro pro Test mit etwa 20 Minuten Aufwand in Aussicht. Das Guthaben der Tester wird gesammelt und jeden Monat direkt auf das Konto (bis zum 10. des Folgemonats) überwiesen.

Wie bei den meisten anderen Anbietern muss man mindestens 18 Jahre alt sein und über einen Computer mit Mikrofon verfügen, um sich als Usability-Tester beteiligen zu können. Zudem ist eine schnelle Internetverbindung notwendig.

Die Vergütung für Usability-Tests ist im Vergleich zu anderen Tätigkeiten in Heimarbeit recht hoch. Dementsprechend begehrt sind die Stellen als Usability-Tester. Beachten Sie aber, dass Sie Ihre Einnahmen als „Sonstige Einkünfte gem. §22 EStG“ angeben müssen. Diese sind nur bis zu einem Betrag von 256 Euro im Jahr steuerfrei.

Was Nutzer sagen

Durchforstet man das Internet nach Meinungen zu nutzerbrille.de, so merkt man schnell: Die wissen, was sie tun. Das Feedback ist sehr gut und stets positiv. Seitens der Auftraggeber wird besonders der exzellente Service, die hohe Beratungskompetenz und fachliche Professionalität hervorgehoben.

Die Tester wiederum sind begeistert von der Tätigkeit an sich und der Möglichkeit, mit derartigen Tests Geld einfach von zuhause aus zu verdienen und einen Beitrag zur Verbesserung der Produkte beizutragen.

Unser Fazit

Die nutzerbrille ist absolut seriös und empfehlenswert! Sowohl für Unternehmen, die Usability-Tests in Auftrag geben wollen als auch für jene, die selbst Tester werden möchten.

Das Unternehmen besticht mit hoher fachlicher Kompetenz und versteht sich darauf, seine Kunden zielführend zu beraten. Die Video-Test-Variante ist sehr innovativ und ermöglicht Unternehmen, die Gedanken der Nutzer direkt zu greifen und zu verstehen.

Und auch die Jobs als Tester sind bei nutzerbrille sehr begehrt. Derzeit hat das Unternehmen mehr Tester als Einsatzmöglichkeiten. Dadurch ist die Tätigkeit zwar definitiv nichts für ein regelmäßiges Einkommen, aber als Nebenjob ist sie eine echte Option.

Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia.com



4.81 / 5 nutzerbrille.de: Seriös und empfehlenswert?
16 Stimmen, 4.81 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

Das könnte Sie auch interessieren