KinderMütter am

Für drei Geräte gab es die Note „mangelhaft“ oder sogar „ungenügend“. Immerhin: In punkto Reichweite und Übertragungsweite konnten die getesteten Geräte teilweise Bestnoten erzielen. Damit tun die Geräte im Grunde genommen das, was sie sollen. Doch ein Kriterium sorgt für helle Aufregung und Entsetzen: Wie „Öko-Test“ feststellte, soll nur eines der getesteten Geräte so sicher sein, dass man es ruhigen Gewissens neben das Kinderbett stellen dürfte!

Warnung: Gefährlicher Elektrosmog!

Der Großteil der getesteten Babyfones soll mit einer derart heftigen Strahlung arbeiten, dass sich diese negativ auf die Entwicklung des Kindes auswirken könnte! Ein erschreckendes Urteil der Experten von „Öko-Test“.

Die Technik hat uns mit vielen wunderbaren Erfindungen beschenkt, die auf der einen Seite zwar unseren Alltag vereinfachen können, auf der anderen jedoch auch neue Gefahren mit sich bringen, auf die man nicht einmal im Schlaf kommen würde.

So ähnlich scheint es nun mit den Babyfones zu sein. Während die Qualität der Übertagung nahezu makellos ist, zeigen sich Experten besorgter denn je – denn die Intensität der Strahlung, mit welcher die Geräte senden und empfangen, ist erschreckend hoch.

Viele der Babyfones setzen die Kinder einer viel zu starken Strahlung aus. Die Geräte arbeiten meist mit einer gepulsten Funktechnologie. So, wie sie auch in Handys und Schnurlostelefonen verwendet wird. Studien konnten belegen, dass die gesendeten und empfangenen Wellen die Hirnströme beeinträchtigen können.

Experten stuften Handystrahlung bereits als „möglicherweise krebserregend“ ein

Dabei ist es schon lange kein Geheimnis mehr, dass Experten sich über die akute Bestrahlung besorgt zeigen, der wir heute Tag für Tag ausgesetzt sind. Schon im Jahr 2011 stuften Experten der WHO die Strahlung als „möglicherweise krebserregend“ ein.

Bei „Öko-Test“ heißt es dazu: „Würden sich die verschiedenen Hersteller der Babyfones endlich konsequent um ihre Elektrosmog-Probleme kümmern, so hätten viele Produkte die Chance auf gute Bewertungen: In den Teilergebnissen Technik und Sicherheit sowie Akustik schneidet kein Produkt schlechter ab als ‚gut‘“.

Bildquelle: © tiagozr – Fotolia.com

4 Bewertungen
4.00 / 55 4