AbschiebungAsylbewerberMeldung am

Meldung: Im bayrischen Donauwörth sollte am Mittwoch die Abschiebung eines angelehnten Asylbewerbers aus Gambia durchgeführt werden – doch dazu kam es nicht. Ca. 50 Bewohner der dortigen Aufnahmestelle griffen die dafür abgestellten Polizisten an, sodass diese die Aktion abbrechen mussten. Später versuchte ein Großaufgebot der Polizei noch einmal, die angesetzte Abschiebung zu vollziehen. Auch hier kam es zu aggressiven Handlungen der Asylbewerber, woraufhin die Beamten durchgreifen mussten. Insgesamt wurden gegen 30 der Angreifer Haftbefehle aufgrund verschiedenster Delikte wie versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erlassen. Einigen droht nun ebenfalls eine Abschiebung.

Bildquelle: © wellphoto – Fotolia.com

 

0 Bewertungen
0.00 / 55 0