Unternehmen am

In diesem Artikel möchten wir das kostenlose Kleinanzeigenportal Quoka etwas genau unter die Lupe nehmen. Verglichen mit anderen Kleinanzeigenportalen kann Quoka nämlich durch die kostenlose Nutzung nämlich ganz schön gut punkten. Quoka wird hierdurch immer beliebter. Viele Interessenten fragen sich allerdings dennoch: Ist Quoka seriös und empfehlenswert? Wir möchten dieser Frage etwas genauer auf den Grund gehen. heimarbeit.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Übersicht:

  • Was genau ist Quoka
  • Das Angebot von Quoka im Überblick
  • Die unglaubliche Vielfalt der Kleinanzeigen auf Quoka
  • Job- und Singlebörsen zugleich
  • Quoka auch als App verfügbar
  • Ist Quoka seriös und empfehlenswert?
  • Unser Fazit zu Quoka

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Was genau ist Quoka?

Quoka

Quoka ist ein kostenloses Kleinanzeigenportal im Web. Hier kann im Grunde genommen alles und jedes Hab und Gut gehandelt werden. Doch nicht nur Gegenstände werden hier verkauft oder gekauft – auch Jobs werden hier in einer speziellen Rubrik angeboten. Dann hat Quoka auch noch zugleich die Funktionsweise einer Singlebörse. Wie das alles genau bei Quoka aufgebaut ist und aussieht zeigen wir Ihnen allerdings in einem folgenden Abschnitt dieses Artikels.

Interessant ist Quoka sowohl für gewerbliche als auch für private Nutzer. An- und Verkäufe stehen auf Quoka nämlich stark im Vordergrund. Auch für sonstige Anzeigen ist das Portal gedacht und auch geeignet. Die hohe Anzahl an Nutzern und Besuchern sorgt dafür, dass man selbst für die skurrilsten Anzeigen schnell einen Interessenten findet.

Alles, was nicht gegen das Gesetz oder gegen irgendwelche Sitten verstößt, kann hier inseriert werden.

Kostenlose Inserate bei Quoka

Die Inserate bei Quoka sind komplett kostenfrei. Wer etwas verkaufen möchte oder ein Inserat zu einem anderen Thema einstellen möchte, kann das also tun, ohne dafür Geld an die Plattform bezahlen zu müssen. Dies ist nämlich bei den meisten großen Kleinanzeigenportalen üblich.

Regional oder überregional Inserate einstellen

Die Inserate können vom Nutzer bei Quoka wahlweise regional oder überregional eingestellt werden. Das eröffnet dem Nutzer jede Menge interessanter Möglichkeiten, ebenso aber auch dem Interessenten. Regionale Kleinanzeigen eignen sich beispielsweise besser für größerer Gegenstände, deren Versand zu teuer werden würde. Für alles andere ist natürlich ein überregionales Inserat die bessere Wahl.

Seltenes und kurioses finden

Auf Quoka kann man so gut wie alles finden. Darunter auch viele Seltenheiten sowie Antiquitäten, oder aber auch Kurioses. Angebot und Nachfrage gibt es hier für einfach alles.

Das Angebot von Quoka im Überblick

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einen kleinen aber dennoch detaillierten Überblick darüber verschaffen, was Quoka seinen Nutzern bietet. Vor allem aber auch möchten wir zeigen, in welcher Weise Quoka anderen Kleinanzeigenportalen vielleicht sogar überlegen ist.

Kostenlose Anzeigen aufgeben

Der erste wichtige Punkt ist natürlich das kostenlose Aufgeben von Kleinanzeigen. Dieser Punkt ist auch einer der wichtigsten Gründe dafür, weshalb man Quoka vielleicht anderen Portalen vielleicht sogar vorziehen sollte. Die meisten Kleinanzeigenportale, die eine stattliche Größe erreicht haben, sind für den Nutzer nicht mehr kostenfrei – das Aufgeben von Kleinanzeigen kosten Geld.

Oftmals wird zwar lediglich beim Verkauf ein Anteil eingefordert, doch wirklich günstig fällt dieser in der Regel nicht aus. Ein wirklich kostenfreies Kleinanzeigenportal ist hier natürlich im direkten Vergleich unschlagbar.

Eigenes Kundenkonto mit Kontaktfunktion

Ein eigenes Kundenkonto mit einer Kontaktfunktion ist eigentlich eine Basisfunktion für ein Kleinanzeigenportal. Dieses Kriterium erfüllt Quoka natürlich gekonnt. Das Kundenkonto bei Quoka ist natürlich ebenfalls komplett kostenfrei. Mit ein paar wenigen Schritten ist die Registrieren innerhalb weniger Minuten geschafft und man kann zwischen den Angeboten und Kleinanzeigen die Favoriten auswählen und erobern.

Überregionale Anzeigen werden in Rubriken unterteilt

Das nächste Feature ist, dass die überregionalen deutschlandweiten Anzeigen von Quoka stets in verschiedene sinnvolle Rubriken unterteilt werden. So behält man auch bei einem deutschlandweiten Kleinanzeigenbereich immer den Überblick.

Angebote hervorheben

Dann gibt es für den Verkauf noch die besondere Möglichkeit, die Kleinanzeigen auf der Hauptseite oder Galerie besser zu promoten. Auf diese Weise kann die Anzeige von noch mehr Personen gesehen werden, wodurch man die Wahrscheinlichkeit auf einen guten Kauf nochmals enorm erhöht.

Diese Funktion ist natürlich nicht kostenfrei, denn sonst würde schließlich jeder seine Anzeigen über diese Funktion bewerben. Gegen eine kleine Gebühr ist ein solches „Highlighten“ der Anzeigen gar kein Problem.

Die unglaubliche Vielfalt der Kleinanzeigen auf Quoka

Als kostenloses Portal für Kleinanzeigen aller Art ist Quoka natürlich randvoll gefüllt mit den unterschiedlichsten Anzeigen. So gibt es auf Quoka bei Weitem nicht nur Gegenstände zu kaufen:

Auf Quoka kann man am laufenden Band Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder selbst anbieten. Waren aller Art wie beispielsweise Sammelartikel und noch vieles mehr. Besondere Raritäten sollten hierbei natürlich immer deutschlandweit inseriert werden, da man hierdurch die Wahrscheinlichkeit für einen guten Verkauf beziehungsweise Verkauf erhöhen kann.

Job- und Singlebörse zugleich

Nun besticht Quoka durch einige weitere, ziemlich interessante Funktionen. Sie ist Quoka beispielsweise nicht nur ein Portal für Kleinanzeigen bezogen auf Objekte, sondern mittlerweile auch ein Portal für Jobs und eine Singlebörse. Jobs werden hier in einer separierten Rubrik regelmäßig veröffentlicht – ebenfalls durch Inserate. Ähnlich ist es auch mit der Liebesabteilung. Hier kann man versuchen, seinen Traumpartner oder Interessenaparter ausfindig zu machen.

Quoka auch als App verfügbar

Quoka gibt es nicht nur im Internet, sondern auch als App für iPhone oder für Android. Dadurch sparen Sie jede Menge Datenvolumen, wenn Sie unterwegs sind und durch die Anzeigen nach neuen interessanten Angeboten stöbern.

Gleichzeitig erhöht sich durch das Verwenden der App auch der Benutzerkomfort. Die Funktionen und Möglichkeiten sind deutlich besser erreichbar und ersichtlich als auf der mobil dargestellten Internetseite.

Ist Quoka seriös und empfehlenswert?

Verglichen mit anderen großen Kleinanzeigenportalen ist Quoka ein richtiger Allrounder und zudem ein wahrer Hingucker. Kein Wunder, dass sich darum viele fragen, ob man den Betreibern des Portals einfach so vertrauen kann. Dieser Frage möchten wir nun etwas genauer auf den Grund gehen… Hierzu machen wir einen kleinen Analyse-Test des Portals:

Kostenlose Kleinanzeigen – geht das?

Tatsächlich sind die Anzeigen bei Quoka komplett kostenfrei – es sein denn, man wünscht für seine Anzeige eine ganz besondere Hervorhebung von den anderen Anzeigen. Gezwungen wird man dazu aber keineswegs. Man bleibt also völlig frei in seiner Entscheidung.

Wie ist aber nun die Qualität der Anzeigen und Inserate auf Quoka? Ein Inserat darf einen Text von bis zu 1.000 Wörtern haben. In Summe ist das schon eine ganze Menge. 1.000 Wörter reichen wirklich locker aus, um ein gutes bis sehr gutes Angebot zu formulieren.

Hinzu kommen nochmals ein paar Felder für den Standort des Angebots sowie ein Preis. Außerdem kann man ein Angebot mit bis zu 8 Bildern ausstatten. Auch das sollte reichen, um ein wirklich gutes und aussagekräftiges Angebot zu formulieren und den potenziellen Käufern und Interessenten das besagte Objekt schmackhaft zu machen.

Wie gut ist der Kundenservice von Quoka?

Der Service von Quoka ist ziemlich gut aufgearbeitet. Natürlich muss das Portal Personalkosten sparen, um seinen Nutzern weiterhin das kostenlose Angebot für Kleinanzeigen zu ermöglichen. Der Service leidet hierunter allerdings keineswegs.

Wer auf der Website von Quoka bis nach ganz unten scrollt, kann hier zum Beispiel verschiedene Hilfen wie zum Beispiel Musterverträge finden – für den Kauf von Auto, Motorrädern, Tierschutzverträge und vieles mehr. Dieser Service ist natürlich genial, denn dadurch erspart man sich als Käufer oder Verkäufer jede Menge Arbeit!

Platzierung ist flexibel

Eine kostenlose Anzeige bei Quoka kann bis zu 12 Wochen online bestehen bleiben. Wer sich eine ganz besondere Platzierung wünscht, die sich von den anderen Angeboten abhebt – beispielsweise in einer Galerie oder auf der Startseite – für den gibt es die Möglichkeit eine solche Sonder-Platzierung gegen eine Gebühr von gerade einmal höchstens 10 Euro zu erhalten.

Unser Fazit zu Quoka

Quoka sticht, verglichen mit den vielen anderen Kleinanzeigenportalen im Internet – enorm positiv heraus. Das Portal bietet weit mehr als nur ein klares Konzept und eine Strukturierte Seite. Mit bis zu 8 Bildern pro kostenloser Anzeige und bis zu 1.000 Wörtern bietet Quoka seinen Nutzern genau den erforderlichen Freiraum, den sie brauchen. Die Seite ist somit durchaus seriös und wird von heimarbeit.de ganz klar empfohlen.

Wie finanziert sich Quoka eigentlich?

Diese Frage könnte man sich natürlich noch stellen, wenn man etwas skeptischer ist: Eigentlich ist es ganz einfach. Quoka finanziert sich zum einen durch die angebotenen Sonderplatzierungsmöglichkeiten für die Anzeigen, die wir bereits erwähnt haben. Zum anderen aber auch durch Werbung. Dank dieser Vorkehrungen brauchen Kunden keine Bedenken zu haben, irgendwann von Quoka zur Kasse gebeten zu werden.

Bildquelle: © daviles – Fotolia.com

8 Bewertungen
3.50 / 55 8