Geld verdienen am

Suchen Sie vielleicht noch einen Nebenjob für zwischendurch? Genau diese kleinen Jobs waren nie einfacher zu finden als im Zeitalter des Internets. Es eröffnen sich Ihnen unglaublich viele Möglichkeiten, ein bisschen Geld nebenher zu verdienen. Natürlich empfiehlt es sich, gerade in der anonymisierten Welt des Internets ein besonderes Augenmerk auf die Seriosität der angestrebten Tätigkeit zu legen. Wenn Sie allerdings den richtigen Anbieter für das Verfassen von Rezensionen zu Produkten und Dienstleistungen finden, müssen Sie sich darum keine Sorgen machen. Wie Sie mit Ihrer Meinung Geld verdienen, erfahren sie im folgenden Artikel.

Geld verdienen mit der eigenen Meinung

Das Angebot klingt wirklich verlockend und es ist nachvollziehbar, dass Sie zunächst einmal stutzen: Sie veröffentlichen kurze Texte zu bestimmten Produkten und Dienstleistungen im Internet und bekommen dafür Geld. Doch das Prinzip funktioniert tatsächlich.

Warum sollte jemand Sie für Ihre Meinung bezahlen?

Dies ist natürlich zunächst eine sehr berechtigte Frage, die sich in Zusammenhang mit dieser Art von Nebenverdienst stellt. Die Antwort hierauf ist allerdings ebenso nachvollziehbar wie logisch: Im Internet wimmelt es nur so von Test- und Vergleichsportalen, auf denen sich Verbraucher über Produkte informieren können. Der Grund hierfür ist sicherlich die immer schneller werdende Entwicklung diverser Online-Shopping-Portale. Das Einkaufen wird so viel einfacher und häufig kann sich der Kunde die Waren sogar versandkostenfrei bis ins eigene Wohnzimmer liefern lassen.

Kein Wunder also, dass viele gar keine Lust mehr haben, sich durch überfüllte Kaufhäuser und verstopfte Einkaufsstraßen zu schieben. Der einzige Nachteil ist sicherlich, dass sich der Verbraucher die Produkte vorher nicht anschauen kann. Beim Kauf wird deshalb logischerweise gezögert. An dieser Stelle kommen Rezensionen zu den Produkten ins Spiel, die Sie vielleicht schon sehr bald geben werden. Eine gute Möglichkeit Produkte miteinander zu vergleichen, bieten Vergleichsportale. Hat ein Produkt gute Bewertung, vertraut der Kunde im Allgemeinen darauf. Wahrscheinlich haben Sie diese Erfahrung beim Online-Shoppen auch schon gemacht: Die Bereitschaft, sich ein Produkt zu bestellen, wird bei guten Bewertungen viel größer. Von Konkurrenzprodukten, die schlechte oder gar keine Bewertungen haben, sehen Sie ab. Deshalb schaffen diese Bewertungsportale einen finanziellen Anreiz, Sie für das Verfassen von Rezensionen zu gewinnen.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Neben diesem offensichtlichen Grund spielt auch noch ein weiterer eine entscheidende Rolle: Vergleichsportale finanzieren sich im Wesentlichen durch Werbung. Während Sie zum Beispiel Ihre Meinung niederschreiben oder sich Ihr persönliches Profil anschauen, werden Sie immer wieder mit Werbung konfrontiert. Diese ist dann natürlich auch an das Thema angepasst, zu dem Sie etwas geschrieben haben. Zudem ist Ihre Meinung selbstverständlich auch für die Herstellerfirmen der Produkte und Dienstleistungen interessant: Hat das Verbraucherportal genug Meinungen gesammelt, kann das Resultat an diese verkauft werden.

Darüber können Sie Ihre Meinung abgeben

Jede Meinungsplattform bietet bestimmte Hauptkategorien, zwischen denen Sie wählen können. So zum Beispiel:

  • Essen und Trinken
  • Haus und Garten
  • Auto und Motorräder
  • Fernsehen und Kinofilme

Diese teilen sich dann ihrerseits in viele Unterkategorien. Somit wird die Anzahl der Themen schier unermesslich: Mittlerweile lässt sich sagen, dass Sie zu wirklich jedem Produkt Ihre Meinung geben können. Die Arbeit wird für Sie natürlich noch einfacher, denn Sie können sich ganz auf Rezensionen zu Themen beschränken, die sich mit Ihren persönlichen Interessen decken. Sollten Sie einmal kein interessantes Thema für sich finden, können Sie dem Anbieter sogar neue Themen vorschlagen, die dann vielleicht mit aufgenommen werden.

Anmeldung und Vergütung

Bei Bewertungsplattformen gibt es nicht nur für das Verfassen eines Berichts, der die Vor- und Nachteile eines Produkts aufzeigt, sondern auch für jeden User, der sich diesen ansieht, ein paar Cent Belohnung. Es ist somit durchaus realistisch, bis zu 50 Euro im Monat zu verdienen, wenn Sie regelmäßig eine Rezension hochladen.

Die Anmeldung

Die Anmeldung bei Bewertungsplattformen ist sehr einfach. Sie müssen lediglich ein paar persönliche Informationen, wie zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, angeben. Danach können Sie schon ihr Benutzerprofil erstellen, zu dem Sie mit Ihren Login-Daten Zugriff haben. Im Login-Bereich finden Sie dann auch bei den meisten Plattformen die Produktsuche: Hier können Sie gezielt nach einem bestimmten Produkt suchen, mit dem Sie sich schon auskennen und zu dem Sie gern eine Rezension verfassen würden. Sind Sie vielleicht besonders zufrieden mit Ihrem neuen Handy oder erfüllt der gerade erst gekaufte Wasserkocher Ihre Erwartungen überhaupt nicht? Schreiben Sie doch direkt Ihre Meinung auf und kassieren Sie dafür bares Geld. Den Testbericht können Sie direkt auf der Plattform schreiben und durch einen einfachen Klick auf den „Jetzt veröffentlichen“-Button für andere User frei zugänglich machen.

Vergütung

Allein für Ihre Anmeldung erhalten Sie schon ein Begrüßungsgeld von bis zu 2 Euro. Dann können Sie direkt mit dem Schreiben beginnen und erhalten für jede Abgabe einer Rezension bis zu 20 Cent: Hier ist es häufig egal, wie lang oder kurz der Text ist! Zudem bekommt der Verfasser eines Textes Geld gutgeschrieben, wenn ein anderes Mitglied den Text liest. Das sind zwar nur circa 0,05 Euro, doch wenn Ihr Text gefragt ist, kommt schon einiges zusammen. Auch für das Lesen und Bewerten von Texten anderer Mitglieder bekommen Sie Geld gutgeschrieben: im Schnitt 0,02 Euro.

Es ist zudem empfehlenswert, sich bei den Texten besondere Mühe zu geben. Für einen qualitativ hochwertigen Text können Sie einen Extra-Bonus kassieren, der sich auf bis zu 50 Euro belaufen kann. Hinzu kommt natürlich die Provision für jeden Leser.

So können Sie Ihren Verdienst steigern

Eine gute Möglichkeit ist sicherlich das Werben neuer Mitglieder. Für jedes geworbene Mitglied bekommen Sie 50 Cent und außerdem für drei Monate 50 Prozent des Verdienstes des Neumitglieds. Beachten Sie jedoch, dass Sie höchstens 5,50 Euro mit jedem geworbenen Mitglied verdienen können.

Bildquelle: © peshkova – Fotolia.com

44 Bewertungen
3.43 / 55 44