News am

Traurig aber wahr: zwei Gymnasiastinnen der renommierten Sophie-Barat-Schule verkauften sich regelmäßig in einem Bordell. Vor wenigen Jahren musste sich ihr mutmaßlicher Zuhälter deswegen vor Gericht verantworten. Doch wie konnte es dazu kommen, dass die beiden Schülerinnen regelmäßig anschaffen gingen? Die 17-jährigen Mädchen soll der Mann teilweise mit Gewalt gefügig gemacht haben. Für die Eltern war das Bekanntwerden der Bordellbeziehung ein regelrechter Schock – zumal die beiden Schülerinnen auf eine hoch angesehene katholische Schule gingen…

Bildquelle: © Kaspars Grinvalds – Fotolia.com

3 Bewertungen
4.00 / 55 3