ArbeitslosAsylbewerberHartz 4 am

Meldung: Das Statistische Bundesamt Wiesbaden veröffentlichte jüngst neue Zahlen bezüglich aktueller Statistiken im Bereich von Sozialleistungen. Demnach seien im vergangenen Jahr 2016 „nur“ noch 190.600 Menschen im Nordosten des Landes auf derartige Zahlungen zur absoluten Lebenssicherung (Sozialgeld, Hartz-IV und Co.) angewiesen gewesen – der tiefste Stand seit zehn Jahren! Ausschlaggebend für die deutlich sinkenden Zahlen sollen vor allem abgeschlossene Asylverfahren sein. Demnach konnten die notwendigen Grundbedürfnisse nach deren Abschluss zunehmend auf anderen Wegen finanziert werden.

Bildquelle: © andrea lehmkuhl – Fotolia.com

 

4 Bewertungen
2.00 / 55 4