Die Universität Leipzig stellte in einer jüngst veröffentlichen Studie erschreckende Ergebnisse hinsichtlich psychischer Probleme und Entwicklungs- sowie Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern in Zusammenhang mit regelmäßigem Smartphone- und/oder Tabletkonsum fest.

Ergebnisse müssen Alarmwirkung haben!

Untersucht wurden über 500 Vorschulkinder (2-6 Jahre) auf ihren Konsum von Smartphone&Co. mit Blick auf ihre weitere geistige Entwicklung. Festgestellt wurde, dass jene Kinder, die früh regelmäßigen Kontakt zu derartigen elektronischen Geräten hatten, in einem Zeitraum von einem Jahr extreme Verhaltensauffälligkeiten wie Hyperaktivität und Ähnlichen Erscheinungen aufwiesen. Auch Aufmerksamkeitsmängel sowie Kommunikationsprobleme wurden festgestellt.

Aus diesen erschreckenden Ergebnissen heraus warnen die Forscher Eltern vor dem zu frühen und zu häufigen Kontakt ihrer Kinder zu Smartphone, PC und Tablet. Dieser sollte in geringem Maße geschehen, bzw ganz aus dem Alltag Kinder diesen Alters entfernt werden!

Bildquelle:  © patrick – Fotolia.com

 

0 Bewertungen
0.00 / 55 0