MeldungNewsPolizei am

Meldung: Auf der Autobahn von Wuppertal nach Essen wurde bereits Ende Dezember eine 40-jährige Frau aus Düsseldorf von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Aufgrund von Schlangenlinien, welche die Frau mit ihrem Wagen auf der Fahrbahn zog, alarmierte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer die Beamten. Kurze Zeit später konnte die Frau gestoppt werden. Ein anschließender Alkoholtest gab Aufschluss, warum sie so auffällig gefahren war: 1,8 Promille zeigte das Atemmessgerät an – ein unfassbarer Wert! Das Schlimmste jedoch: Die Betrunkene hatte ihren 6-jährigen Sohn bei ihrer gefährlichen Fahrt mit im Auto. Ihr wurde der Führerschein entzogen. Weiter wurde gegen sie ein Strafverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde ebenfalls das Jugendamt über die Zustände in der Familie informiert…

Bildquelle: © benjaminnolte – Fotolia.com

 

0 Bewertungen
0.00 / 55 0