Für’s Nichtstun bezahlt werden? Zu schön, um wahr zu sein? Kein Witz. Als Testperson erwartet der Auftraggeber, die US-Raumfahrtbehörde, sogar dass diese Personen fernsehen, lesen, mit dem Smartphone spielen oder einfach schlafen. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Probanden für 70 Tage lang im Bett bleiben. Dafür winken allerdings auch 18.000 Dollar (13.300 Euro) für geeignete Kandidaten.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Ziel dieses Langzeit-Experimentes ist, die Auswirkung langer Weltraumflüge auf den menschlichen Körper zu beobachten. Um die Bedingungen im Weltraum beispielsweise einer bemannte Mars-Mission zu simulieren, wird das Bett und damit der Körper der Testperson um einen Winkel von sechs Grad geneigt. Damit entsteht ein ähnliches dem Kosmos vergleichbares Niveau, die Belastungen auf das Herz-Kreislaufsystem sind dann sehr ähnlich. Während der Testperiode werden die Probanden unter anderem Muskelmasse verlieren. Ein Problem, mit dem auch Astronauten zu kämpfen haben.

Die Teilnehmer dürfen in der genannten Zeit das Bett nicht verlassen. Weder zum Essen oder zum Waschen, alles wird im Bett verrichtet. Alle Veränderungen werden rund um die Uhr mithilfe medizinischer Geräte aufgenommen.

Doch bevor jetzt mit dem Schreiben von Bewerbungen begonnen wird, sollte beachtet werden, dass die NASA nur sehr gesunde Personenakzeptiert. Vor der Zulassung wird mithilfe vieler Körper- und Psychotests geprüft, ob die Kandidaten über ähnliche Konstitutionen verfügen wie Astronauen.

19 Bewertungen
3.63 / 55 19