Weil sie kein Ticket hatte Frau rammt Kontrolleur die Treppe runter
News am

Essen: Bei einer Fahrkartenüberprüfung rammte eine 27-jährige Mutter mit ihrem Kinderwagen einen Kontrolleur, weil dieser ihr Ticket sehen wollte. Der Mann wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weil sie keinen gültigen Fahrschein besaß, begann sie die anwesenden Kontrolleure zunächst mit Worten wie „Arschlöcher“ und „Hunde“ zu beschimpfen. Gezwungen durch das Verhalten der Frau mussten die Kontrolleure dann die Bundespolizei auf den Plan rufen.

Doch noch bevor die Beamten eintreffen konnten, eskalierte die Situation. Die 27-Jährige stieß einen der Kontrolleure mitsamt ihrem Kinderwagen im Essener Hauptbahnhof die Treppen hinunter. Ihr Baby befand sich zum Zeitpunkt der Tat im Kinderwagen. Der Kontrolleur musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nun wird gegen die Frau ermittelt.

Bildquelle: © Kzenon – Fotolia.com

1 Bewertungen
5.00 / 55 1