ElternFamilieStories am

Sie hat bereits ihr zwanzigstes Kind geboren – und das in einem Zeitraum von nur 30 Jahren. Zusammen mit ihrem Mann Noel (46) führt die Britin Sue (42) ein scheinbar außergewöhnliches Leben…

Fleißig, fleißig: Der jüngste Sohn das Pärchens, Archie, kam erst vor wenigen Wochen zur Welt. Hierüber berichtete die britische Zeitung „Mirror“. In der britischen Reality-Show „19 Kids and Counting“ erklärten die Eltern, das Archie auch ihr letztes Kind sein sollte.

„Wir sind überglücklich, jetzt mit einer schönen, runden Zahl aufzuhören“, sagte die Mutter.

So lebt Großbritanniens größte Familie

Damit ein Haushalt mit 22 Personen überhaupt funktionieren kann, muss natürlich eine entsprechend große Unterkunft her: Großbritanniens größte Familie lebt daher in einem Zehn-Zimmer-Haus. Die Eltern fahren einen großen Van mit insgesamt 15 Sitzen und müssen pro Tag zwölf Mal Wäsche waschen!

Bemerkenswert ist auch die Liebesgeschichte des Paares: Sue und Noel kennen sich bereits aus Schulzeiten. Schon mit 14 wurde Sue das erste Mal schwanger. Da es unter den Kindern keine Zwillinge gab, musste das Paar fortan recht fleißig sein, um innerhalb von etwa 30 Jahren 20 Kinder zu bekommen: Fast jedes Jahr kam ein Neues hinzu. 

Wie gefährlich sind so viele Schwangerschaften für eine Frau?

20 Kinder – da stellt man sich doch die Frage, ob das nicht auch Konsequenzen für den Körper einer Mutter haben kann… Wie viele Kinder kann eine Frau maximal gebären?

Je früher eine Frau mit dem Kinderbekommen anfängt, desto mehr Kinder kann sie durch den zeitlichen Vorsprung auch insgesamt bekommen. Denn mit zunehmendem Alter nimmt die Qualität der Eizellen weiter und weiter ab. Mit dem 35. Lebensjahr wird es dann schon schwieriger, schwanger zu werden.

Abgesehen davon entzieht eine Schwangerschaft dem Körper auch viele wichtige Mineralstoffe. Das wiederum kann Auswirkungen auf Haut, Knochen und Zähne haben. Normalerweise wird es deswegen schon nach dem fünften oder sechsten Kind gefährlich für eine Frau – insbesondere direkt nach der Geburt.

Ebenfalls gefährlich ist, dass sich bei jeder Schwangerschaft die Gebärmutter ausdehnt und dann wieder zusammenzieht. Mit zunehmender Kinderzahl bekommt die Gebärmutter Schwierigkeiten, sich wieder zur Normalgröße zurückzubilden. Kommt es hierbei zu Komplikationen, kann eine Mutter sogar zu verbluten drohen.

Bildquelle:  © oksix – Fotolia.com

7 Bewertungen
2.86 / 55 7