Hartz 4NewsRecht am

Der Rundfunkbeitrag ist leider rechtmäßig, so hat das Bundesverwaltungsgericht es entschieden. Egal ob es einen TV gibt oder nicht, jeder muss zahlen. Das Urteil verkündeten die Richter in Leipzig. Der Rundfunkbeitrag wird seit Anfang 2013 pro Wohnung erhoben.

Rundfunkbeitrag muss pro Wohnung und Betriebsstätte gezahlt werden

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk bezieht das meiste Geld aus dem Rundfunkbeitrag. Der Beitrag für Haushalte war zu Beginn 17,98 Euro im Monat und sank dann auf 17,50 Euro.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

GEZ Befreiung

Beitragsservice statt Gebühreneinzugszentrale

Die Rundfunkgebühr gibt es bereits seit den 1920er Jahren. Für das Einziehen ist  ARD, ZDF und Deutschlandradio zuständig. Der Beitragsservice ist Nachfolger von der GEZ.

Die Beitragseinnahmen 2014 waren 8,3 Milliarden Euro.

Jetzt GEZ erfolgreich kündigen

4 Bewertungen
4.75 / 55 4