AusbildungHartz 4News am

Das Budget der Haushalte wird immer enger in diesen Tagen. Wenn die Einnahmen nicht nur für Miete und Lebenshaltung reichen sollen, so gilt es bei allen Einkäufen und fixen Kosten genau auf die Preise zu schauen. Das Vergleichen von Angeboten lohnt sich in vielen Bereichen. Doch auch auf die Gegenleistung für den gezahlten Preis sollte genau geschaut werden. Oft können scheinbar Schnäppchen zur Kostenfalle werden.

✅⟹ Aktuelle Ausbildungen: Jetzt Ausbildung finden

✅⟹ Produkttester werden: Jetzt Produkttester werden

✅ In diesem Artikel werden alle Fragen zu Hartz 4 beantwortet

Miete, Nebenkosten und Co.

Die Wohnungsmiete kostet einen großen Teil des monatlich zur Verfügung stehenden Budgets. Je nach Lage der Wohnung und dem gewünschten sozialem Umfeld kann der Umzug in ein benachbartes Viertel helfen, mehrere hundert Euro zu sparen. Auch bei den Nebenkosten kann ein Wechsel des Strom-, Gas- und Telefonanbieters Kosten sparen. Der Wechsel ist ebenfalls oft mit attraktiven Boni verbunden. Doch diese Wechsel sollten nur zu am Markt bewährten Anbietern vorgenommen werden. Unter keinen Umständen ist ein Vertrag mit Vorauszahlungen von einem oder zwei Jahren abzuschließen. Viele der besonders günstigen Anbieter gehen noch vor Ablauf der ersten Vertragsperiode in die Insolvenz und dann sind die gezahlten Beträge verloren.

Möchten Sie von Zuhause aus Geld verdienen?

Lebensmittel – Einkäufe genau planen

Nicht nur große Familien profitieren von den Rabatten der Großpackungen. Viele dieser Sonderangebote lohnen sich auch für Singles und Paare. Je nach Vorlieben sind eine Palette Sardinen mit 12 Packungen innerhalb der langen Haltbarkeitsdauer schon bald verspeist. Der Einkauf sollte mit den Prospekten verschiedener Supermärkte aus der laufenden Woche exakt geplant werden. Im Supermarkt gehören nur die Dinge in den Einkaufswagen, die auch auf der Liste stehen. Nur so werden unnötige Spontankäufe, die das Budget belasten verhindert. Je genauer der Lebenshaltungsplan für die kommenden Wochen und Monate aufgestellt wird, desto leichter fällt der rasche Einkauf. Kinder dürfen ruhig daheim eine Runde Fernsehen, damit sie nicht von den vielen Süßigkeiten in den Regalen verführt werden und bei den Eltern um Riegel und Bonbons bitten.

Selbst sind der Mann und die Frau

Für alle Kuchenfans und Gourmets lohnt sich die Anschaffung von Kochbuch und Backbuch. Denn ein selbstgebackener Kuchen vom Blech kostet oft nicht mehr als zwei Stück Kuchen vom Bäcker. Auch das Steak in der Pfanne zu den Pommes aus dem Ofen mit Pilzen und Zwiebeln kostet oft nur ein Viertel oder ein Fünftel dessen, was als Preis auf der Speisekarte im Restaurant ausgewiesen ist. Selbst Kantinen sind heute schon relativ teuer. Daher sind kleine Leckereien auf Brot oder ein Salat mit Obst als Nachtisch im Büro die perfekte, günstige Lösung. Auch Müsliriegel und viele andere Süßigkeiten können kostengünstig selbstgemacht werden.

Kleidung und andere Schnäppchen

Für alle Modefans, die nicht selbst zu Nadel und Faden greifen möchten, geben die Modezeitschriften hilfreiche Tipps, welche Trends mehr als eine Saison aktuell sind. Im Ausverkauf, der noch immer zu den altbekannten Zeiten in allen Kaufhäusern läuft, finden sich günstige Hosen, Jacken und Shirts. Wintermode ist am Januar im Preis reduziert und die Sommermode kann schon Ende August günstiger gekauft werden.

1 Bewertungen
5.00 / 55 1