News am

In Eching in Oberbayern wurden zwei Kleinkinder (2,5) Opfer eines aggressiven Rottweilers…

Junge erlitt Fleischwunden – musste operiert werden!

Das Tier war offenbar nicht angeleint, als es mit seinem 53-jährigen Besitzer am Montagmittag unterwegs war. Der 17 Monate alte Hund rannte auf die spielenden Kinder zu und verbiss sich in den fünfjährigen Jungen, der aufgrund der schweren Verletzungen noch am selben Tag operiert werden wurde. Auch das zweijährige Mädchen attackierte der Rüde. Da die Kleine einen Schneeanzug trug, gingen die Bisse des Hundes zum Glück nicht allzu tief.

Besitzer vollkommen überfordert

Der hinzukommende Besitzer konnte seinen Hund nur schwer unter Kontrolle bringen – versuchte, schnell vom Ort des Geschehens zu fliehen. Kurz darauf wurde er jedoch von hinzueilenden Passanten gefasst und die alarmierte Polizei konnte seine Personalien feststellen. Nun läuft gegen den Mann ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Kinder und Mutter werden sich von diesem Vorfall wahrscheinlich nicht so schnell erholen…

Bildquelle:  © Lukas Gojda – Fotolia.com

 

2 Bewertungen
4.00 / 55 2