Meldung: Die Discounter-Kette LIDL möchte eine Revolution im Bereich des Verbraucherschutzes starten. So sollen ab April Fleischprodukte speziell gekennzeichnet werden. Anhand dieser Abstufungen in vier Kategorien soll der Konsument bewusst auswählen können, aus welcher Herkunft und mit welcher Qualität das von ihm gekaufte Fleisch bezeichnet wird. Somit soll noch offensichtlicher werden, wie das Verhältnis von hochqualitativen Fleischprodukten zum entsprechenden Preis aussieht. Der Verbraucher kann bei seinem Einkauf so noch klarer trennen zwischen sogenannter Billigware aus schlechter im Vergleich zu einer nachhaltigen und weniger qualvollen Tierhaltung. Damit macht der Discounter einen großen Schritt und leistet auf diesem Wege Pionierarbeit.

Bildquelle:  © benjaminnolte – Fotolia.com

 

9 Bewertungen
4.88 / 55 9