FamilieHartz 4Kinder am

Meldung: Laut eines Falles, ausgetragen am Sozialgericht Reutlingen, habe ein volljähriges Kind (u.25 J.), welches bei einem Hartz-IV-beziehenden Elternteil lebt (temporäre Bedarfsgemeinschaft, bei getrennt lebenden Eltern) und ebenfalls bedürftig ist, genauso einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II. Dies gilt, wenn das Kind im Wechselmodell zu denselben Anteilen im Haushalt der Mutter und des Vaters lebt. Trifft dies zu, so habe das bedürftige Kind definitiv Anspruch auf Regelbedarf sowie Anteile der Zahlungen der Unterkunftskosten.

Bildquelle: © JenkoAtaman – Fotolia.com

 

18 Bewertungen
1.44 / 55 18